Mac Standardprogramm zum Öffnen von Dateien ändern

Apple Mac OS X legt für jeden Dateityp eine Standardanwendung fest, sofern das Betriebssystem den Dateityp zuordnen kann. Alternativ können Sie selbst für einzelne Dateien oder Dateitypen bestimmen, mit welchem Programm sie bei einem Doppelklick geöffnet werden sollen. So legen Sie das Mac Standardprogramm fest:

So legen Sie das Mac Standardprogramm fest

  • Öffnen Sie zunächst einen Ordner, in dem sich eine Datei des Typs befindet, dem Sie ein Standardprogramm zuweisen wollen.
  • Markieren Sie die Datei mit einem Klick darauf.
  • Wählen Sie Ablage – Informationen.
  • Jetzt erscheint ein kleines Informationsfenster. Weiter unten im Fenster finden Sie Öffnen mit. Darin wiederum steht das aktuell für den Dateityp eingestellte Standard-Programm.
  • Um das zu ändern, klicken Sie auf die Auswahlliste und wählen ein anderes Programm aus. Damit ist jetzt genau dieser einen Datei ein neues Programm zugeordnet.
  • Damit die Änderung auch für alle anderen Dateien desselben Typs gilt, klicken Sie jetzt noch auf Alle ändern. Dann haben alle Dateien des von Ihnen gewählten Typs ein neues Standard-Programm.
Auswahl für Standardprogramm auf dem Mac
Auswahl für Standardprogramm auf dem Mac

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.