Computername ändern: So benennen Sie Ihren Windows-PC um

In einem Windows-Netzwerk hat jeder angeschlossene Computer einen Namen. Lesen Sie hier, wie sich der Computername ändern lässt.

Windows 10: Computer umbenennen

So geben Sie Ihrem Computer in Windows 10 einen neuen Namen:

  1. Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche.
  2. Es folgt ein Klick auf das kleine Zahnrad für Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf System und anschließend auf Info (ganz unten).
  4. Unter Gerätespezifikationen finden Sie die Schaltfläche Diesen PC umbenennen. Klicken Sie darauf.
  5. Geben Sie Ihrem Computer einen neuen Namen und klicken Sie auf Weiter.
  6. Jetzt haben Sie die Wahl, den Computer gleich oder später neu zu starten. Die Änderung tritt erst nach einem Neustart in Kraft.

Windows 7/8: Computername ändern

  1. Öffnen Sie die Systemeigenschaften
    • In Windows 7 klicken Sie auf Start und dann mit der rechten Maustaste auf Computer. Dann wählen Sie Eigenschaften.
    • In Windows 8 klicken Sie auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf das Startsymbol und dann auf System.
  2. Suchen Sie im Fenster nach dem Bereich Einstellungen für Computername, Domäne und Arbeitsgruppe.
  3. Darunter sehen Sie rechts neben Computername den aktuellen Namen Ihres Rechners.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen ändern und im danach erscheinenden Dialog nochmals auf Ändern.
  5. Danach geben Sie unter Computername den neuen Namen Ihres PC ein. Mit einem Klick auf Ok bestätigen Sie die Änderung.
  6. Jetzt erscheint noch ein Informationsfenster mit dem Hinweis, dass Sie den Computer neu starten müssen, damit die Änderung wirkt. Bestätigen Sie die Meldung mit Ok.
  7. Anschließend starten Sie Ihren Computer neu. Danach ist er unter dem neuen Namen erreichbar.

Lesen Sie hier, wie Sie Computer und Server im Windows-Netzwerk finden.

Einen neuen Namen eingeben
Einen neuen Namen eingeben

Computernamen unter Windows XP ändern

  1. Klicken Sie auf Start und mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz. Wählen Sie Eigenschaften und danach Computername.
  2. Geben Sie unter Computerbeschreibung eine kurze Beschreibung des Rechners ein – oder schreiben Sie den Standort des Computers hinein.
  3. Danach klicken Sie auf Ändern und tragen für den Computer unter Computername einen neuen Namen ein.
  4. Klicken Sie auf Ok und, bestätigen Sie die Meldung über den Neustart mit einem weiteren Klick auf Ok und schließen Sie die Systemeigenschaften ebenfalls mit einem Klick auf Ok.
  5. Starten Sie den Computer neu. Danach hat er seinen neuen Namen.
Name des Computers im Netzwerk ändern
Name des Computers im Netzwerk ändern

Bedenken Sie aber, dass der Computer unter seinem neuen Namen nicht sofort im Netzwerk gefunden wird. Es dauert ein Weilchen, bis sich der neue Name bei anderen Computern herumgesprochen hat.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar