Mac: Bluetooth-Tastatur braucht zu viel Strom

Wenn die Bluetooth-Tastatur auf dem Mac zu viel Strom verbraucht, hilft dieser einfache Trick.

Stromverbrauch der Mac-Tastatur reduzieren

  1. Für die folgenden Schritte brauchen Sie eine zweite, kabelgebundene Tastatur. Stecken Sie die in den Mac ein.
  2. Unter Einstellungen – Bluetooth wählen Sie die Schnurlostastatur an und entfernen sie mit dem Minus-Button unten.

    Mac Tastatur abmelden
    Mac Tastatur abmelden

  3. Fahren Sie den Computer ganz herunter und entfernen die Batterien der Tastatur.
  4. Schalten Sie den Mac ein und drücken gleichzeitig die vier Tasten [Alt – Cmd – P – R].
  5. Drücken Sie die Kombination, noch bevor der graue Bildschirm erscheint. Falls Sie es hinbekommen, drücken Sie die Tasten mit einer Hand und schalten mit der anderen den Computer ein, dann klappt es auf jeden Fall.
  6. Halten Sie die vier Tasten gedrückt. Ihr Mac wird den typischen Mac-Gong beim Einschalten machen, nach ein paar Sekunden neu starten und nochmals den Gong ausgeben. Nun können Sie loslassen.
  7. Legen Sie die Batterien wieder in die Drahtlostastatur ein und stecken Sie die Hilfstastur ab.
  8. Nachdem das System hochgefahren ist, wird der übliche Dialog zum Ankoppeln der Bluetooth-Tastatur erscheinen, der von Ihnen die Eingabe eines vorgegebenen Code verlangt.

Tastaturbatterie hält nur ein paar Tage

Das Problem ist, dass die Tastatur mit einer Ladung Batterien nicht mehr mehrere Wochen auskommt, sondern nur noch ein paar Tage. Nutzer von Akkus müssen sogar fast täglich wechseln.

Die Lösung besteht darin, die Tastatur komplett abzumelden und das PRAM zurückzusetzen. Im PRAM merkt sich der Computer verschiedene Einstellungen

Bluetooth-Tastatur iMac - (Foto: Markus Schraudolph)
Bluetooth-Tastatur iMac – (Foto: Markus Schraudolph)

Batteriezustand laufend kontrollieren

Ist die Tastatur wieder aktiv, können Sie sich täglich über die Anzeige des Ladezustandes informieren, um den Energieverbrauch zu beobachten.

Dazu gehen Sie einfach in den Einstellungen auf den Punkt Tastatur. Ganz unten sehen Sie die Prozentanzeige. Die sollte nun einige Tage lang im selben Bereich bleiben, statt schubweise zu fallen.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar