Excel: Zellen per Maus verschieben

Foto des Autors

Das Verschieben von Zellen mit der Maus ist in Excel sehr einfach möglich. Wollen Sie Ihr Arbeitsblatt umarrangieren, ist dies oft ist die die bessere Variante, als per Tastatur.

 

So geht´s: Verschieben von Zellen und Bereichen per Maus

  1. Markieren Sie den Zellbereich, dessen Inhalt eine neue Position bekommen soll
  2. Platzieren Sie den Mauspfeil exakt auf die fette Umrandung des markierten Bereichs – der Mauszeiger wird dabei zu einem Pfeilkreuz.
  3. Drücken die linke Maustaste und halten sie.
  4. Ziehen Sie die Maus ans gewünschte Ziel. Der Rahmen bewegt sich dabei als visuelle Hilfe mit.

    Zellen und Bereiche in Excel per Maus verschieben
    Zellen und Bereiche in Excel per Maus verschieben
  5. Falls im Zielbereich Zellen bereits belegt sind, fragt Excel nach, ob diese Werte überschrieben werden dürfen.

So kopieren Sie Bereiche, statt zu verschieben

Sie können obige Methode noch variieren, wenn Sie vor vor dem Loslassen der Maustaste eine besondere Taste betätigen:

Halten Sie vor dem Loslassen der Maustaste [Strg] gedrückt, dann  wird der Ursprungsbereich nicht gelöscht, sondern bleibt erhalten. Ein kleines Pluszeichen am Cursor zeigt Ihnen diesen Modus an.

Foto des Autors

Markus Schraudolph

Markus ist IT-Fachjournalist der ersten Stunde. Seine ersten Texte veröffentlichte er 1987 beim legendären Markt&Technik-Verlag. Seine Spezialität sind Datenbanken und Microsoft Excel. Als PHP-Experte programmierte Markus maßgeblich die erste Version des Tippscout und ist anerkannter Experte für PHP, MySQL und Wordpress.

1 Gedanke zu „Excel: Zellen per Maus verschieben“

  1. Geht NATÜRLICH nicht.

    „Kann Teil einer verbundenen Zelle nicht ändern“.

    oder

    „Sollen die Inthalten der markierten Zellen überschrieben werden?“ –> Abbrechen

    Da fällt mir ein Lied von den Fanta Vier ein: Es könnt alles so einfach sein – Excel isses nicht…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar