So entfernen Sie einzelne Einträge aus der Autovervollständigen-Liste von Formularen und der Adressleiste

Das Feature AutoVervollständigen des Internet Explorer ist oft recht nützlich, merkt es sich doch die in Formularen eingegebenen Begriffe. Für dieselbe oder eine ähnliche Dateneingabe spart man sich dann einiges an Schreibarbeit.

Allerdings sind sie auch ein Mittel, mit denen man Ihnen hinterherspionieren kann. Setzt sich jemand an Ihren unversperrten PC, dann kann er so zum Beispiel nachsehen, nach was Sie per Google so alles suchen. Das läßt Rückschlüsse auf Dinge zu, die sie vielleicht lieber nicht Ihren Kollegen, Chef oder Mitbewohnern zugänglich machen möchten. Denn was würden die sagen, wenn Sie nach Krediten, anderen Jobs oder “Schuldenberatung” suchen würden.

Einträge aus Formularfeldern löschen

Nun kann man zwar über das Menü Extras – Internetoptionen – Inhalte – Autovervollständigen – Einstellungen – Verlauf von AutoVervollständigen löschen alle gespeicherten Einträge auf einen Rutsch löschen, aber auch einzelne Eingaben können getilgt werden.

So geht das Bereinigen der Einträge:

AutoComplete Einträge selektiv löschen
AutoComplete Einträge selektiv löschen

Rufen Sie per Doppelklick auf ein Formularfeld die Liste der bislang gespeicherten Eingaben auf. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Eintrag der gelöscht werden soll ohnen darauf zu klicken.

Drücken Sie nun die Taste [Entf] und der Eintrag verschwindet für immer.

Einträge aus Adressleiste löschen

Möchten Sie einen Eintrag aus der Adressleiste des Internet Explorer entfernen, gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie in die Adressleiste
  2. Drücken Sie die Pfeiltaste nach unten. Dann sehen Sie die Liste der Einträge.
  3. Drücken Sie so oft auf die Pfeiltaste nach unten, bis der zu entfernende Eintrag blau hinterlegt ist
  4. Drücken Sie auf [Entf] oder klicken Sie auf das kleine Kreuzchen rechts neben dem Eintrag

Damit ist der Eintrag aus der Autovervollständigen-Liste der Adresszeile gelöscht.

Autovervollständigen in der Adressleiste

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.