So ändern Sie das Hintergrundbild auf dem iPad

Um ein neues Hintergrundbild für das iPad einzurichten, benötigen Sie zunächst einmal Fotos auf Ihrem iPad. Die können Sie entweder via iTunes mit Ihrem Computer synchronisieren. Oder Sie haben ohnehin die iCloud aktiv, die automatisch Bilder auf Ihr iPad schickt.

So ändern Sie das iPad-Hintergrundbild

Am einfachsten funktioniert das Ändern des Hintergrundbildes über die Foto-App. Tippen Sie auf Fotos und wählen Sie aus einem Album ein Bild aus.

Tippen Sie einmal auf das Bild, um es zu öffnen. Anschließend tippen Sie einmal auf die Schaltfläche links unten auf dem Bildschirm. Es handelt sich dabei um ein kleines Kästchen, aus dem ein Pfeil nach oben herausragt.

Auswahlmenü bei einem Foto auf dem iPad - (Foto: Martin Goldmann)
Auswahlmenü bei einem Foto auf dem iPad – (Foto: Martin Goldmann)

Es öffnet sich eine Auswahl. In der unteren Zeile finden Sie die Schaltfläche Als Hintergrundbild. Tippen Sie einmal darauf.

Schaltfläche Hintergrundbild
Schaltfläche Hintergrundbild

Jetzt erscheint das Hintergrundbild auf dem iPad-Bildschirm. Mit Wischbewegungen können Sie den Bildausschnitt platzieren. Mit zwei Fingern vergrößern und verkleinern Sie das Bild.

Sobald Sie mit dem Verschieben und Vergrößern fertig sind, tippen Sie wahlweise auf Sperrbildschirm, Home-Bildschirm oder auf Beide.

  • Sperrbildschirm zeigt das Bild direkt nach dem Einschalten des iPad, wenn Sie noch den Entriegelungsschieber betätigen müssen.
  • Home-Bildschirm zeigt das Foto als Hintergrund des normalen Desktop.
Vorschau und Optionen - (Foto: Martin Goldmann)
Vorschau und Optionen – (Foto: Martin Goldmann)

Die Option Perspektive bestimmt, wie sich die Icons über dem Hintergrundbild verhalten, wenn Sie das iPad bewegen. Ist die Perspektive eingeschaltet, bekommen SIe den 3D-Effekt schwebender Icons über dem Hintergrundfoto.

Sobald Sie auf einen der beiden Buttons gedrückt haben, richtet das iPad das neue Hintergrundbild ein.

Ganz ähnlich funktioniert übrigens das Ändern des Hintergrundfotos auf dem iPhone.

Hintergrundbild über die Einstellungen ändern

Der zweite Weg zum Hintergrundbild führt über die Einstellungen des iPad.

  1. Öffnen Sie die und tippen Sie darin auf Hintergrundbild.
  2. Jetzt sehen Sie eine Auswahl von Apple-Hintergrundbildern.
  3. Mit Dynamisch erhalten Sie eine Auswahl von leicht animierten Grafiken.
  4. Bei Bilder finden Sie einige vorgefertigte Fotos von Apple, die Sie verwenden können.
  5. Weiter unten zeigt Ihnen das iPad die Bilder aus Ihrer Fotosammlung auf dem Gerät.
  6. Das weitere Einbinden der Bilder läuft ab wie oben beschrieben.
Bilder in Einstellungen
Bilder in Einstellungen

 

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.