iPod ausschalten

In der Regel schaltet sich der iPod von Apple selbsttätig ab, sobald er nicht gebraucht wird. Allerdings kann es vorkommen, dass Sie selbst den iPod ausschalten wollen, falls Sie nicht mehr brauchen und Strom sparen wollen. Auch das geht – wie, das verrät unser Tipp.

iPod komplett ausschalten

  • Um den iPod auszuschalten, halten Sie die Play-Taste einige Sekunden lang gedrückt.
  • Dann geht der iPod in den Standby-Modus.
  • Um ihn wieder einzuschalten, drücken Sie auf eine beliebige Stelle im Steuerrad oder auf den Menü-Knopf.
  • Nach etwa zwölf Stunden schaltet sich der iPod dann komplett selbst ab.
iPod ausschalten
Einen iPod, wie hier den iPod Nano können Sie auch komplett abschalten, falls Sie ihn eine Weile nicht mehr brauchen – (Foto: Martin Goldmann)

Den iPod neu starten

  • Manchmal hängt sich der iPod auf und reagiert auf nichts mehr.
  • In dem Fall hilft es, den iPod ganz neu zu starten.
  • Das erreichen Sie, indem Sie die Menütaste und die Auswahltaste in der Mitte des Rades gleichzeitig eine Weile gedrückt halten.
  • Der iPod startet dann neu. Sie erkennen das am Apple-Logo.
  • Nach einiger Zeit können Sie den iPod dann wieder wie gewohnt verwenden.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.