So halten Sie den Kaminofen nachts am Glühen

Ist es draußen so richtig kalt, kann man die Zentralheizung der Wohnung gut mit einem Kaminofen unterstützen und bekommt mollige Wärme.

Damit Sie am nächsten Morgen das Feuer nicht wieder neu entfachen müssen, hilft leider nichts, spät nachts noch viel Holz hineinzulegen: Fast immer ist am nächsten Morgen alles abgebrannt.

So erhalten Sie eine stundenlang glimmende Glut

Deutlich länger als Holz halten Briketts. Aber ohne einen kleinen Trick werden auch sie nicht die Nacht durchhalten.

  1. Um das zu erreichen, schlagen Sie ein paar Briketts in einen Zeitungsbogen aus vielleicht vier Blättern ein.
  2. Legen Sie dieses Paket auf eine Schicht aus glühender Kohle, die sich durch Ihre Holzfeuerung gebildet hat.
  3. Zuerst wird die Zeitung hell lodernd abbrennen. Deren Asche ummantelt dann aber die Briketts so, dass sich ihr Verbrennen deutlich verzögert.
  4. Am nächsten Morgen öffnen Sie den Brennraum, schieben die Glut ein wenig zusammen und legen Holz nach.
  5. Rütteln Sie dann noch am Rost, so dass verbrannte Asche in den Auffangbehälter fällt und öffnen den Zug, so dass die restliche Glut neue Nahrung erhält und das Holz zum Brennen bringt.
Briketts mit Zeitung - (Foto: Markus Schraudolph)
Briketts mit Zeitung – (Foto: Markus Schraudolph)

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.