Darum ist der richtige Betriebsmodus für Ihren Kamin so wichtig

Alle Kaminöfen, die sowohl mit Holz als auch mit Kohle oder Briketts befeuert werden können, haben einen Umschalter. Meistens ist das ein Schieber, dessen beide Stellungen mit  “H” und “K” bezeichnet sind.

Holz braucht mehr Luft

  • Der Grund dafür liegt im unterschiedlichen Bedarf an Sauerstoff beider Brennstoffe. So braucht Holz mehr “Luft” zum Verbrennen als Brennmaterial auf Kohlebasis.
  • Wenn Sie nun an diesem Brennstoff-Umschalter die falsche Stellung gewählt haben, brennt Ihr Feuer entweder zu heftig (Kohle mit Einstellung “Holz”) oder droht ständig auszugehen (Holz und Einstellung auf “Kohle”).
  • Da der Umschalter fast immer an der Rückseite des Kaminofens angebracht ist, kommen Sie bei aufgestellten Gerät nur schlecht an den Umschalter und können die Beschriftung kaum ablesen.
  • Da ist es am besten, die Anleitung einzusehen und sich die für Ihren Fall korrekte Position zu merken. Mit einem dünnen Metallstück können Sie dann den Schieber in die richtige Position bringen.
  • Falls Sie öfters zwischen beiden Brennstoffarten wechseln, empfiehlt es sich, die beiden Positionen zu notieren und in der Nähe des Ofens griffbereit zu haben.
Kaminofen mit Feuer - (Foto: Markus Schraudolph)
Kaminofen mit Feuer – (Foto: Markus Schraudolph)

 

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar