So lassen Sie sich auf der Linux-Konsole die Kernel-Version anzeigen

Mit einem Befehl der Linux-Konsole können Sie sich die Kernel-Version anzeigen lassen. Ebenso einfach ist die Ermittlung der Linux-Distribution.

So lassen Sie sich die Kernel-Version anzeigen

Wollen Sie einfach nur die Kernel-Release herausfinden, dann nutzen Sie die die Methode per uname:

uname -r

Als Rückgabe erhalten Sie dann zum Beispiel die Meldung

4.9.0-3-amd64

Es handelt sich also um die Kernel-Version 4.9.0. An der Endung “amd64” erkennen Sie auch gleich, dass es sich bei dem installierten Betriebssystem um ein 64-Bit-Linux handelt.

So erfahren Sie die Linux-Version

Geben Sie ein

cat /etc/issue

die Antwort darauf könnte dann zum Beispiel lauten:

Debian GNU/Linux 9

Kernel-Version ermitteln
Mit einfachen Kommandos ermitteln Sie die Kernel-Version und den Typ des Linux.

Diese Varianten bringen alle Versionsinformationen kompakt

Das Kommando uname kann viele weitere Daten liefern. Mit dem Parameter -a wie “all”, gibt es alles aus, was es über ihr Linux weiß:

Linux boris3 4.9.0-3-amd64 #1 SMP Debian 4.9.30-2+deb9u5 (2017-09-19) x86_64 GNU/Linux

Alternativ zur Methode per uname können Sie auch folgendem Kommando einiges zum System erfahren:

cat /proc/version

Hier stecken Informationen drin, wie etwa der verwendete Compiler, das Erstellungsdatum und die Linux-Version. Ein Debian 9  “Stretch” antwortet etwa mit

Linux version 4.9.0-3-amd64 (debian-kernel@lists.debian.org) (gcc version 6.3.0 20170516 (Debian 6.3.0-18) ) #1 SMP Debian 4.9.30-2+deb9u5 (2017-09-19)

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar