MacOS: Dateien in Verzeichnis zählen

Foto des Autors

Um die Dateien in einem Verzeichnis zu zählen, gibt es einen einfachen Trick. Lesen Sie hier, wie er funktioniert.

Dateien in Finder zählen

  1. Wählen sie zunächst im Finder das Verzeichnis, in dem Sie die Dateien zählen wollen.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste oben auf Darstellung – Statusleiste einblenden.
  3. Unten im Finder-Fenster sehen Sie dann die Anzahl der Dateien im Ordner.
Menü des Finders in MacOS mit der Option, die Statusleiste zu aktivieren.
Mit zwei Klicks schalten Sie die Statusleiste ein.
Werbung

Das sollten Sie auch noch wissen

  • Die Statusleiste können Sie auch mit der Tastenkombination [Befehl – ß] öffnen. (Falls das nicht funktioniert, sehen Sie bitte im Menü Darstellung nach, welcher Hotkey neben Statusleiste einblenden vermerkt ist.)
  • Auf der Mac-Kommandozeile können Sie es mit folgendem Befehl probieren:
    ls | wc -l
  • In der Statusleiste sehen sie auch, wie viel Speicher auf dem Speichervolume (also Festplatte, Netzlaufwerk, SD-Karte oder virtuellem Disk Image) noch frei ist.
  • Wissenswert in Kombination mit der Anzahl der Dateien ist auch die Größe eines Ordners.
  • Falls Sie mehrere Dateien markiert haben, sehen Sie in der Statusleiste die Zahle der markierten Dateien.
  • Falls Sie auf die Statusleiste verzichten wollen, können Sie auch mit [Befehl A] alle Dateien im Ordner markieren. Dann klicken Sie auf Bearbeiten. Hier sehen Sie die Option NNN Dateien kopieren, wobei NNN für die Anzahl steht.
  • Lesen Sie hier, wie Sie den kompletten Pfad einer Datei im Finder anzeigen lassen.
  • Wollen Sie auch versteckte Dateien im Ordner mit zählen? Dann sollten Sie die versteckten Dateien anzeigen lassen.

Warum ist das interessant?

Ich habe die Information über die Anzahl der Dateien neulich gebraucht, als ich genau 100 Bilder mit der Bilder-Software Stable Diffusion erzeugen wollte. Da das Programm nicht immer ansehnliche Ergebnisse liefert, habe ich rund 150 Bilder errechnen lassen und dann die unbrauchbaren gelöscht, bis ich genau 100 Bilder hatte.

Acuh vor dem Versand von Dateien kann es wichtig sein zu wissen, wie viele es sind.

Foto des Autors

Martin Goldmann

Martin ist seit 1986 begeistert von Computern und IT. Er arbeitete von 1986 bis 2011 als Autor und Redakteur für diverse Computer-Zeitschriften. Seit 2011 ist Martin Goldmann als Kameramann und Redakteur in der Videoproduktion tätig und hält Video-Schulungen. Doch das Thema Computer hat ihn nie los gelassen. Seine Schwerpunkte hier auf Tippscout.de: Apple-Software, Videoproduktion, Synthesizer.

Schreibe einen Kommentar