Smartphone ins Wasser gefallen – was tun?

Wenn das Smartphone ins Wasser gefallen ist, ist der Schreck groß. Wenn Sie richtig reagieren, ist das Gerät aber meist noch zu retten. Im Folgenden lesen Sie, was zu tun ist.

Was tun, wenn das Smartphone ins Wasser gefallen ist

  1. Holen Sie das Smartphone so schnell wie möglich aus dem Wasser heraus.
  2. Wenn das Smartphone noch nicht ausgeschaltet ist, schalten Sie es aus.
  3. Schalten Sie es auf keinen Fall ein und drücken Sie auch keine anderen Knöpfe.
  4. Schließen Sie das Smartphone nicht am Ladekabel an.
  5. Entfernen Sie Akku, SIM- und SD-Karte.
  6. Trocknen Sie das Smartphone ab.
  7. Der Föhn oder gar die Mikrowelle sind nicht geeignet, um das Smartphone zu trocknen.
  8. Mit einem Staubsauger können Sie allerdings versuchen auf niedrigster Stufe, das Wasser vorsichtig herauszusaugen.
  9. Dann muss das Smartphone trocknen – auch wenn es schwer fällt.
  10. Zum Trocknen können Sie das Smartphone mit ungekochtem Reis in einen Gefrierbeutel oder ein Gefäß geben, das sich luftdicht verschließen lässt. Reiskörner haben die Eigenschaft, Feuchtigkeit anzuziehen und an sich zu binden. Innerhalb der Tüte oder des Gefäßes entsteht so eine sehr trockene Atmosphäre, die die Feuchtigkeit quasi aus dem Handy herauszieht.
  11. Wenn Sie kürzlich ein Elektrogerät gekauft haben und Sie noch die beiliegenden Silica-Tütchen haben, können Sie auch diese mit Ihrem Smartphone zusammen luftdicht verpacken. Silicagel entzieht ebenfalls Feuchtigkeit und wird aus diesem Grund den Verpackungen zum Schutz beigelegt. Allerdings sollten Sie nur Silicagel verwenden, das noch nicht lange liegt, denn andernfall wirkt es nicht mehr.
  12. Lassen Sie Ihr Smartphone mindestens 24 Stunden, besser noch 48 Stunden, trocknen.
  13. Danach können Sie Ihr Smartphone wieder zusammensetzen und einschalten. Mit etwas Glück funktioniert es noch.

Das könnte Sie auch interessieren: So holen Sie gekaufte Apps auf Ihr iPhone zurück

Handy in Reis - (Foto: Markus Schraudolph)
Handy in Reis – (Foto: Markus Schraudolph)

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

4 Gedanken zu “Smartphone ins Wasser gefallen – was tun?”

  1. Vom Tipp mit dem Föhn, Backofen oder Alkohol würde ich eher abraten, davon geht eher noch mehr kaputt. Reis tut gar nichts. Damit es Feuchtigkeit aus dem Handy aufsaugt, muss dieses außen an der Oberfläche nass sein. Das Handy nach dem Abtupfen mit dem Papier der Küchenrolle einfach an der Luft trocknen lassen und nach ein bis zwei Tagen wieder einschalten, damit habe ich gute Erfahrung gemacht.

  2. Hallo joeann hier mein samsung Handy ist in Eis gefallen und ich habe es ins Reis gelegt mit Akku raus kann man das dann noch benutzen?

  3. Hallo Christina hier mein Handy Samsung Galaxy A3 2016 ist mir ins Wasser gefallen, und ich hab das nicht gewusst mit dem reis .Hab dann das Handy auf die Heizung gelegt ist dann auch kurz gegangen aber jetzt ist der Bildschirm schwarz kann ich es trotzdem noch reparieren lassen?

    • Hallo Christina,

      das kann man so von der Ferne aus nicht sagen. Geh doch zu einem Handyshop und lasse es dort untersuchen.

      Markus

Schreibe einen Kommentar