So merken Sie sich bestimmte Stellen in einem Video mit dem VLC media player

Manchmal möchte man sich eine Stelle in einem Video merken. Das geschieht beispielsweise, wenn man genau die Stelle später jemand anderem zeigen möchte oder selbst noch einmal genau diese Stelle ansehen will.

Mit dem Video-Abspielprogramm VLC media player geht das ganz einfach. Das Programm erlaubt Ihnen, in einem Video Lesezeichen zu setzen und sich so bestimmte Stellen zu merken.

So setzen Sie ein Lesezeichen im VLC media player

Um ein Lesezeichen zu setzen, stoppen Sie am besten den Film an der betreffenden Stelle. Anschließend öffnen Sie Extras – Lesezeichen

Mit einem Klick auf Erstellen speichert das Programm an der aktuellen Stelle eine Markierung, also das Lesezeichen.

(Natürlich können Sie das Lesezeichen auch erzeugen, während das Video weiterläuft. Das Anhalten ist nicht zwingend nötig. Allerdings kann es dann passieren, dass Sie die Stelle für das Lesezeichen nicht genau erwischen.)

Lesezeichen in einem Video
Lesezeichen in einem Video
Werbung

Lesezeichen wieder abrufen

Um per Lesezeichen eine Stelle im Video wieder anzuspringen, klicken Sie auf Wiedergabe und führen den Mauszeiger über Lesezeichen.

Dann öffnet sich eine Liste der von Ihnen erzeugten Lesezeichen, die Sie per Mausklick direkt anspringen können.

Lesezeichen speichern

Damit Sie die Lesezeichen auch später wieder nutzen können, müssen Sie die speichern. das geht mit Medien – Wiedergabeliste in Datei speichern.

Damit speichert der media player die aktuelle Video-Abspielliste ebenso wie die von Ihnen gesetzten Lesezeichen. Natürlich kann die Liste auch nur aus einem einzigen Video bestehen, eben dem, das Sie gerade abgespielt haben.

Sobald Sie die gespeicherte Wiedergabeliste erneut öffnen, haben Sie auch die Lesezeichen wieder.

2 Gedanken zu „So merken Sie sich bestimmte Stellen in einem Video mit dem VLC media player“

  1. Würde ja gerne Lesezeichen setzten!

    Dieser Artikel ist aus 2012 – 9 Jahre alt – und bezieht sich auf eine Version des VLC Media Player die eine andere Menustruktur hat als die heutige (März 2021).

    Die Beschreibung zur Lesezeichensetzung ist zumindest nicht mehr mit der aktuellen (Ver. 3.0.12) anwendbar.

    Es gibt leider weder ein Menuepunkt „Extras“ noch sonst irgendwo einen Unterpunkt „Lesezeichen“

    Antworten
    • OK – gelöst!

      Die im Menuepunkt „Playback“ bzw. ~Abspielen giebt es den Punkt „Custom Bookmarks“ dort dann auch der Punkt „Manage“ mit dem ShortCut „Ctrl + B“!

      In diesem Untermenue erscheinen dann auch die gesetzten Bookmarks

      Allerdings wenig elegant.
      a) Buchmarken sollten doch besser als unmittelbarer Teil der UI – z.B. als Seitenleiste – erscheinen, da mir zumindest bestimmte stellen innerhalb einer Sequenz eines Mediums schnell und intuitiv zugänglich sein sollten.
      b) Die fehlende Möglichkeit Buchmarken mit einem Stichwort oder Kommentar zu versehen, macht das Ganze, mit unter, etwas sinnfrei, denn was nützt eine Liste von Buchmarken, nur mit Zeitangaben, wenn ich zu einer Sachbezogenen Stelle springen möchte.

      PS: Trotz allem Dank für Artikel, der inhaltlich sicherlich einmal relevant und zutreffend war.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar