Windows 7 Taskleiste Vorschau abschalten

In der Taskleiste von Windows 7 sehen Sie Schaltflächen für jedes geöffnete Fenster. Sobald Sie mit dem Mauszeiger darüber fahren, erscheint eine kleine Vorschau. Die zeigt den aktuellen Bildinhalt des Programmfensters.

Eigentlich ist das ganz nett und praktisch. Allerdings braucht diese Funktion auf langsamen Rechnern unnötig Ressourcen. Außerdem sind solche Vorschauen nicht jedermanns Sache. Zum Glück lassen sich die Bildchen abschalten.

Vorschaubilder in Windows 7 abschalten

Um in Windows 7 die Vorschaubilder zu deaktivieren, klicken Sie zunächst auf den Startknopf und dann mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Computer.

Wählen Sie dann per Mausklick den Menüpunkt Eigenschaften.

Die Eigenschaften des Computers öffnen
Die Eigenschaften des Computers öffnen

Weiter geht es mit einem Klick auf Erweiterte Systemeinstellungen.

Erweiterte Systemeinstellungen öffnen
Erweiterte Systemeinstellungen öffnen

Klicken Sie auf Erweitert.

Registerreiter Erweitert anklicken
Registerreiter Erweitert anklicken

Klicken Sie auf Einstellungen.

Schaltfläche Einstellungen anklicken
Schaltfläche Einstellungen anklicken

Entfernen Sie aus dem Bereich Visuelle Effekte das Häkchen vor dem Eintrag Desktopgestaltung aktivieren und klicken Sie auf Ok.

Option Desktopgestaltung aktivieren ausschalten
Option Desktopgestaltung aktivieren ausschalten

Danach werden statt der Vorschaubilder nur Textinformationen zu den Fenstern angezeigt.

Keine Vorschau mehr, nur Text
Keine Vorschau mehr, nur Text

Vorschaubilder in Windows Vista deaktivieren

Vorschau in Windows-Taskleiste
Vorschau in Windows-Taskleiste

Möchten Sie in Windows Vista auf die Vorschau verzichten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste. Weiter geht es dann mit Eigenschaften – Taskleiste und dem Deaktivieren von Fenstervorschau (Miniaturansicht) zeigen.

Lesen Sie hier, wie Sie Windows durch das Abschalten der Suchindexierung schneller machen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.