Feste Zeilenumbrüche in Excel eingeben

, Stand: 13.02.2014

Manchmal muss man in Excel mehrere Zeilen Text in eine Zelle packen. Um eine neue Zeile innerhalb der Zelle einzufügen, drücken Sie die Tastenkombination [Alt] - [Return].

Auch auf Excel für den Mac gibt es diese Funktion. Dazu drücken Sie die Tastenkombination [Alt]-[cmd]-[Return].

Was ist mit den harten Zeilenumbrüchen?

Denn mit einem normalen [Return] würde Excel die aktuelle Zelle verlassen.

Mehrere Zeilen in einer Zelle bei Excel

Auf diese Weise können Sie mehrere Zeilen schreiben - allerdings wird dann die Zelle ziemlich groß. Vorsicht ist auch geboten, wenn Sie die Breite der Zelle neu einstellen - die "harten" Zeilenumbrüche bewegen sich bei Änderungen in der Zellbreite nicht richtig mit.

Besser ist es, in solchen Fällen den automatischen Zeilenumbruch zu nutzen.

Videoanleitung

25 Kommentar(e) lesen    Kommentar schreiben


Aktualisiert am: 13.02.2014


Ihr Kommentar:


Name:


Kommentare 0 bis 20 von 25 Kommentaren   |< < >> >|

@Skeptiker: Das Kürzel finden Sie doch auch im Text. Wer lieber das
Video ansehen mag, informiert sich eben darüber :)
[Markus (Tippscout.de) | 17.07.2014] Antworten


So gut das Video auch erklärt, was sache, das hätte man aber
ernsthaft auch ohne Video mit ner simplen Kürzelangabe erklären
können.
[Skeptiker | 17.07.2014] Antworten


Super Danke!
[Sibylle | 10.04.2014] Antworten


Ich schließe mich an, Dankeschön.
[Gaathe11 | 07.07.2013] Antworten


Microsoft Excel für Mac 2011: Alt + Cmd + Return
[wl | 11.06.2013] Antworten


Ohwe yeah das hab ich gesucht! Besten Dank!
[JeeGuy | 04.06.2013] Antworten


Tip top! So hab ich es endlich hinbekommen Zeilenumbrüche in
längeren Beschriftungen der horizontalen (Kategorien) Achse
einzufügen! Danke ;)
[excel novize | 25.05.2013] Antworten


Danke! War schon verzweifelt. Jetzt gehts mir wieder gut.:-)
[Christel | 03.03.2013] Antworten


Super danke!
[friedi | 11.02.2013] Antworten


exeeeel xD danke dir
[progamer101101 | 10.09.2012] Antworten


danke sehr
[Youssef | 30.08.2012] Antworten


Mit "Alt"+"Return" springt er bei mir in die nächste Zelle.
Bei mir klappt es mit [Strg]+[Return]
[NoName | 25.04.2012] Antworten


@Andreas Griebl: das müsste CHR$(13) sein oder die Kombination
CHR$(13)+CHR$(10)
[Markus (tippscout.de) | 20.03.2012] Antworten


wie ist denn der CHR$-Code dafür? Benötige ich für den
VERKETTEN-Befehl.
[Andreas Griebl | 20.03.2012] Antworten


@Christian: dddaaaaannnnkkkkkkeeee :+)
[GK | 03.03.2012] Antworten


Danke

[Näscher | 29.01.2012] Antworten


@Christian: DAAAAANNKEEEEE!
[stella | 02.01.2012] Antworten


Danke, super tipp
[dasding | 11.12.2011] Antworten


Danke für den Tip: [Alt][Return], danach suche ich schon lange
[Siggi | 09.11.2011] Antworten


@Ich: Gut das es nicht tut, Geräusche soll es ja nicht machen.
[besserwisserboy | 17.10.2011] Antworten


Kommentare 0 bis 20 von 25 Kommentaren   |< < >> >|