So zeigt Excel den Wochentag eines Datums an

Sie brauchen zu einem Datum den richtigen Wochentag? Kein Problem mit Excel. Allerdings benötigen Sie dazu die Funktion TEXT statt wie erwartet WOCHENTAG.

Denn diese Funktion gibt keine Tagesnamen aus, sondern Zahlen von 1 bis 7, die für einen bestimmten Tag stehen. So wirft WOCHENTAG für ein Datum die Zahl 1 aus, wenn es sich dabei um einen Sonntag handelt.

Anzeige des Wochentags zu einem Datum in Excel
Anzeige des Wochentags zu einem Datum in Excel

So lassen Sie zu einem Datum den Wochentag berechnen

Angenommen in Zelle A1 steht das Datum, zu dem Sie den Tag ermitteln möchten.

Geben Sie in eine andere Zelle dieses Formelbeispiel ein:

=TEXT(„01.12.1979″;“TTTT“)

und drücken Sie auf [Return]

Als Ergebnis erscheint dann der Wochentag: Es ist ein Samstag.

Wenn Sie den Wochentag des Datums aus einer anderen Zelle berechnen wollen, sieht die Formel zum Beispiel so aus:

=TEXT(A1;“TTTT“)

Möchten Sie statt des Namens eine farbliche Markierung haben, die zu einem Datum ausgibt, ob es am Wochenende liegt oder nicht, dann lesen Sie hier weiter: Excel 2010: Wochenende und Wochentage optisch unterscheiden

Videoanleitung

Bestseller Nr. 1
Excel Formeln und Funktionen für 2016, 2013, 2010 und 2007: - neueste Version
  • Alois Eckl, H. Erb, Mourad Louha, B. Sproll
  • Markt + Technik Verlag
  • Broschiert: 800 Seiten
Bestseller Nr. 2
Excel Tipps und Tricks für Dummies
  • Rainer W. Schwabe
  • Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
  • Auflage Nr. 2 (03.02.2016)
Bestseller Nr. 3
Excel Formeln und Funktionen: Rund 450 Funktionen, jede Menge Tipps und Tricks aus der Praxis
  • Ignatz Schels
  • Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
  • Gebundene Ausgabe: 665 Seiten

Ähnliche Tipps

  • Markus (Tippscout.de)

    @Öric: Es könnte sein, dass bei Ihnen die Funktion aktiviert ist, die nur die Formeln statt der Ergebnisse darstellt. Schauen Sie dazu im Menü „Formeln“ nach, ob „Formeln anzeigen“ evtl. aktiv ist. Wenn ja, dann sollten Sie das ausschalten.

  • Öric

    Hallo,

    kann mir jemand helfen? Bei mir geht die Formel nicht. Wenn ich =TEXT(A1;“TTTT“) eingebe und bestätige, dann steht lediglich die Formel =TEXT(A1;“TTTT“) in dem Feld und es wird kein Wochentag angezeigt.

    Und ja in der Zelle A1 steht ein Datum. Es ist egal welche Zelle ich nehme (in der natürlich ein Datum steht).

  • mazuser

    Danke für die Tipps!
    Ich habe das Problem, dass Excel automatisch für jedes Kalenderjahr einen 29.02. berechnet! Wie kann man das beheben? Wenn ich mir im gleichen Arbeitsblatt die Schaltjahre anzeigen lasse (=TAG(DATUM(BN20;3;0))=29), werden die Schaltjahre richtig erkannt. Aber bei der automatisierten Datumsberechnung eben nicht.

    Ich danke für die Hilfe!

  • Paul58

    Suche Hilfe – auch ich möchte den Wochentag für ein Datum.
    Habe das mit der schon genannten Funktion (=TEXT(A1;“ttt“)
    versucht – bekomme aber immer nur ttt als Ergebnis…
    Ich arbeite auf einem Mac nit Excell:mac2008 in der Version 12.0.
    Sollte es daran liegen?

  • gast

    @Siegrid Volland:
    Hallo, Die obrige Formel nur halb richtig, versuch es mal mit dem 01.09.2011 ;)))) es kommt auch ein Samstag raus, obwohl es ein Donnerstag war, damit es ein koreektes Datum bleibt muss man in EXCEL einen Rück-Gabe – Wert definieren.

    „KW“ &KÜRZEN((A3-WOCHENTAG(A3;2)-DATUM(JAHR(A3+4-WOCHENTAG(A3;2));1;-10))/7) (Darstellung der Kalenderwoche)

    da bringt es nicht viel wenn man nur darauf vertraut dass der LESER der Zahlen auch das richtige Excel-Add – On installiert hat (Wochentag) wenn man keinen Rückgabe – Wert festlegt steht da WERT.

  • Markus (tippscout.de)

    @kallenebel@freenet.de: Ich weiss zwar nicht, was das zweite Rätsel mit Excel zu tun hat, aber für das erste könntest du doch genausogut die 400 Jahre von 1900 bis 2300 verwenden, oder?

  • kallenebel@freenet.de

    Danke für die Info

    allerdings zeigt Exel 2003 die Wochentage erst ab dem Jahr 1900

    nun muß ich eine Rätsel lösen das lautet:

    Auf welchen Wochentag fällt der 30. eines Monats am seltensten?

    Berechne statistisch auf 400 Jahre.

    zwischen 1900 und 2012 habe ich folgendes Ergebnis ausgezählt

    Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag je 180 x
    Mittwoch, 181
    Samstag: 182
    Sonntag: 189

    nun bin ich natrürlich ratlos

    wer hilft?

    2. Rätsel

    Ein KGB-Agent will sich Zutritt zu einer geheimen Anlage verschaffen. Dort sitzen aber Soldaten, die jeden Besucher nach einem Kennwort fragen.
    Da er das Kennwort nicht weiß, beobachtet er andere, wie sie die Anlage betreten. Der erste Besucher erscheint und wird von der Wache gefragt: „16?“
    Darauf erwidert der Besucher: „8“.
    Beim nächsten Besucher fragt der Soldat am Tor: “28?″ und der Besucher erwidert: “14″. Der KGB-Agent ist verblüfft. Als dann der dritte Besucher an der Pforte gefragt wird: „8?“ und antwortet: „4“, denkt er bei sich: „Das ist ja ganz einfach!“ und geht frohen Mutes zum Eingang der Anlage.
    Die Wache fragt ihn: „12?“ und er gibt lässig zur Antwort: „6“. Daraufhin wird er von den Soldaten augenblicklich verhaftet.

    Was er hätte sagen müssen entspricht C

  • Siegrid Volland

    Im obigen Beispiel ist es unbedingt notwendig die vier großen ‚T‘ in Anführungszeichen zu setzen; außerdem kann man mit diesem Wert nicht mehr rechnen.
    Einfacher ist es, wenn man von vornherein der Zelle das benutzerdefinierte Datumsformat TTTT gibt. Es erschein der Text des Wochentages in der Zelle, aber es bleibt ein Datumswert.

  • swaiyam

    Ich brauche zu einem Datum den richtigen Wochentag,
    habe Ihre Anweisungen gefolgt( siehe unten)
    aber es hilft nichts! muss ich noch was definieren?

    ***********************************************************
    Kein Problem mit Excel. Allerdings benötigen
    Sie dazu die Funktion TEXT statt wie erwartet WOCHENTAG.

    Geben Sie in eine Zelle dieses Formelbeispiel ein:

    =TEXT(„01.12.1979″;“TTTT“)

    und drücken Sie auf [Return]

    Als Ergebnis erscheint dann der Wochentag: Es ist ein Samstag.

    Wenn Sie den Wochentag des Datums aus einer anderen Zelle berechnen wollen, sieht die Formel zum
    Beispiel so aus:

    =TEXT(A1;“TTTT“)

    In A1 muß natürlich das Datum stehen.