So defragmentieren Sie eine Festplatte in Windows XP

, Stand: 17.12.2013  Drucken

Die Festplatte zu defragmentieren hilft immer dann, wenn die Festplatte zu langsam wird. Falls Programme nur noch sehr langsam starten oder das Laden von Dateien zum Geduldsspiel wird, hilft es, die Daten auf der Festplatte wieder in Ordnung zu bringen.

Wie die Defragmentierung Ihrer Festplatte funktioniert, können Sie nachlesen unter So funktioniert ein Defragmentierungsprogramm.

Mit der Defragmentierung starten

Um ein Laufwerk zu defragmentieren, klicken Sie auf Start - Arbeitsplatz. Danach folgt ein Klick mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Laufwerk.

Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag Eigenschaften.

Weiter geht es mit Extras - Jetzt defragmentieren.

Zunächst klicken Sie auf Überprüfen. Kurz danach gibt Ihnen Windows eine Empfehlung. Falls die lautet: Das Volume sollte defragmentiert werden. starten Sie die Defragmentierung mit einem Klick auf Defragmentieren.

Die nun folgende Defragmentierung kann eine Weile dauern. In dieser Zeit sollten alle anderen Arbeiten am PC ruhen. Denn jeder Schreibvorgang auf die Festplatte verzögert die Defragmentierung.

Nicht zu oft defragmentieren

Übrigens: Defragmentieren Sie Ihre Festplatte nicht zu oft. Denn das intensive schreiben und lesen von Daten bei der Defragmentierung beansprucht enorm die Festplatte.

Festplatte defragmentieren in Windows

26 Kommentar(e) lesen    Kommentar schreiben


Aktualisiert am: 17.12.2013


Ihr Kommentar:


Name:


Kommentare 0 bis 20 von 26 Kommentaren   |< < >> >|

@kurt.seib@googlemail.com: Festplatte zu voll. Eine bestimmte Prozent
Einheit der Festplatte muss frei von Daten sein.
[Hubert | 07.05.2013] Antworten


Wenn ich "Defragmenbtieren" anklicke, dann kommt jedesmal:
Die Datei "C:\windows\System32\dfrg.msc" kann nicht geöffnet werden.
Was kann ich Tun?
[kurt.seib@googlemail.com | 11.02.2012] Antworten


Auf meinem Computer spricht Defrationieren nicht mehr an!
Auch "Skandisk" ist nicht mehr vorhanden!
Was kann ich tun?
[kurt.seib@googlemail.com | 11.02.2012] Antworten


@Hermann0641: Na ja, man kann schon, zumindest bei neueren Rechnern.
Kann aber sein, dass es länger dauert, und einige Bereiche dann beim
Defragmentieren ausgelassen werden. Manch schwört allerdings nach
schlechten Erfahrungen darauf die Kiste in Ruhe arbeiten zu lassen.
Warum läßt Du ihn nicht defragmentieren wenn Du eh nicht da
bist/schläfst?
[andrea | 13.07.2011] Antworten


Kann man beim Defragmenteren im Internet surfen oder sollte man
solange warten bis das Programm die Defragmentierung abgeschlossen
hat?
[Hermann0641 | 09.07.2011] Antworten


wenn du die möglichkeit hast, dann zieh einen teil deiner
gespeicherten daten auf eine andere partition ,oder auf eine externe
festplatte!
hast du nichts dergleichen dann lösch ein programm oder unötige
daten!
wenn du das dann gemacht hast, dann solltest du ich meine ca 5-10% der
fesplatte freiräumen,
dann funzt das defragmentieren!
ausserdem geb ich dir den rat deine festplatte in partitionen
aufzuteilen! z.b.
xp - programm - ablage - safety!
na ja ,es kommt auch drauf an wie gross deine festplatte ist
[moustly | 26.01.2011] Antworten


Meine C Festplatte ist voll und wenn ich sie Defragmentiren will
überprüft er sie und dann klicke ich auf Defragmentieren und dann
kommt Kapazität reicht net aus da steht Kapazität 2% was soll ich
nur machen ich hab keine ahnung mehr
Ich hab mir jetzt Tuneup geholt war kostenlos und dann hab ich so ein
Programm wo die alten Sachen alles löscht und jetzt geht wieder aber
trotzdem von 20,5 gb hab ich jetzt nur noch 4,4gb frei

[Manuel | 24.01.2011] Antworten


Ich habe defragmentiert, nur, was bedeuten die braunen Flächen, bzw.
es gibt doch für uns auch einige frei Flächen bereit, wie kann ich
bei der Befragmentierung diese Schlüssel entziefern, ferner wie kann
ich diese unnützen Daten enfernen? Unser Speicherplatz hängt doch
auch mit diesen gespeicherten Daten zusammen Unserer Rechner würde
doch auch wiedern schneller laufen.
Die Defragmentierung sollte eigentlich uns zu helfen, unseren Rechner
zu bereinigen, ich komme einfach nicht weiter.
[Gesell | 08.12.2010] Antworten


Was amche ich, wenn der PC langsam ist, aber bei der Überprüfung
steht, dass das Volume nicht defragmentiert werden muss?

[Chris | 01.10.2010] Antworten


Super erklärt; ich hatte das Problem auch, es hat funktioniert! Danke
Jürgen Hanisch
[Dr. Jürgen Hanisch | 26.09.2010] Antworten


wenn die meldung mit chkdsk /f ausführen kommt, dann unbedingt auch
ausführen.
das bedeutet, dass es fehler im dateisystem gibt und chkdsk /f behebt
diese fehler!
[harry | 10.06.2010] Antworten


jap das stimmt wirklich
[Patrick | 16.05.2010] Antworten


ich habe ein ähnliches problem wie chris. :/ wenn ich bei mir /C
defragmentieren will,kommt immer eine fehlermeldung,die besagt,dass
ich CHKDSK oder SCANDSK ausführen soll aber da ich mich nicht
auskenne wurschtel ich nich so gerne im WINDOWS-ordner rum ;P
wäre nett,wenn mir jemand helfen könnte:)
[Digga | 19.04.2010] Antworten


ich habe 2 festplatten und beide funktionieren nicht =( bei der einen
sagt er einfach : Die Defragmentierung konnte nicht gestartet werden.
und bei der 2 steht da :
Die Defragmentierung hat ermittelt, dass auf Volumen
(F:) "chkdsk" ausgefürht werden soll. Führen sie chkdsk /f aus.
[chris | 23.12.2009] Antworten


FAT32? Ok
Start
Ausführen: cmd
Enter
convert C: /FS:NTFS /V /X
Enter
Den Anweisungen folgen.
und voila NTFS Partition.
[Sven | 23.12.2009] Antworten


@Mausi Nein, sieh doch mal hier nach:
http://www.tippscout.de/so-funktioniert-ein-defragmentierungsprogramm_
tipp_560.html
(Der Link steht übrigens auch oben . ;)
[Revil | 19.08.2008] Antworten


Ey Leute löscht das defragmentieren irgendwas auf meinem pc?
[Mausi | 11.08.2008] Antworten


Wo genau befindet sich das Defrag? Auf C/Windows bin ich. Neben
welchem Ordner befindet sich der Ordner servicepackfiles? Schon im
voraus Danke für die Hilfe.
[Roger | 05.06.2008] Antworten


Wie lang dauert denn das defragmentieren wenn ich fragen darf ?
[keinplan | 14.05.2008] Antworten


Das Defragmentierungsprogramm macht nicht mehr das was es eigentlich
sollte, anstatt die Festplatte zu defragmentieren werden die Dateien
nur noch komprimiert. Vielleicht weiß jemand wie man das wieder auf
Defragmentieren umstellen kann. Wie es dazu kam weiß ich leider auch
nicht.
[Ravyn | 02.05.2008] Antworten


Kommentare 0 bis 20 von 26 Kommentaren   |< < >> >|