So kann sich ein User beim Start von Windows automatisch einloggen

, Stand: 22.10.2014  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 68 Kommentare

Bei einem Computer, der zu Hause steht, brauchen Sie nicht zwingend jedes Mal die Kennworteingabe. Bequemer ist es, den Rechner nach dem Hochfahren gleich zu verwenden, ohne Benutzer und Kennwort einzugeben.

Inhaltsverzeichnis

So melden Sie einen Benutzer in Windows 7 automatisch an

Klicken Sie auf das Startsymbol und geben Sie netplwiz ein.

Klicken Sie auf netplwiz in der Liste der gefundenen Programme.

Markieren Sie den Benutzernamen, der automatisch angemeldet werden soll und entfernen Sie das Häkchen aus Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben.

Klicken Sie auf Ok.

Jetzt fragt Sie Windows 7 nach dem Benutzer, der automatisch angemeldet werden soll und nach dessen Kennwort. Das müssen Sie aus Sicherheitsgründen zweimal eingeben.

Nach einem Kilck auf Ok sind Sie fertig.

Beim nächsten Start werden Sie automatisch im System angemeldet. Aber Vorsicht: nun ist der Rechner nicht mehr vor fremden Zugriff geschützt, falls er beispielsweise gestohlen werden sollte, oder falls sich andere am Computer zu schaffen machen.

Videoanleitung

So können Sie sich unter Windows Vista automatisch anmelden

Sie möchten nicht bei jedem Start von Windows Vista das Kennwort eingeben, sondern sich automatisch anmelden lassen? Dann lesen Sie diesen Tipp.

Öffnen Sie das Vista-Startmenu und geben Sie ein:

netplwiz

Nach einem Klick auf Fortsetzen sehen Sie das Fenster Benutzerkonten. Entfernen Sie hierin das Häkchen vor Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben.

Anschließend klicken Sie einmal auf Übernehmen.

Benutzerkonten-Steuerung in Windows Vista

Automatische Anmeldung bestätigen

Im Fenster Automatische Anmeldung steht schon der Benutzername, mit dem Sie automatisch angemeldet werden. Tippen Sie darunter je einmal das zugehörige Kennwort in die Felder Kennwort und Kennwort bestätigen.

Schließen Sie die Fenster Automatische Anmeldung und Benutzerkonten jeweils per Klick auf Ok.

Künftig werden Sie beim Starten von Windows Vista automatisch angemeldet.

Um diese Funktion zu einem späteren Zeitpunkt wieder auszuschalten, starten Sie erneut netplwiz und setzen wieder ein Häkchen in Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben.

Achtung: Mit der automatischen Anmeldung ist Ihr Computer nicht mehr gegen unbefugte Benutzung gesichert.

Autoadminlogon - Automatische Anmeldung in Windows XP

Soll ein Benutzer Ihres Windows XP automatisch beim Start angemeldet werden? Dann nutzen Sie den Registry-Schlüssel AutoAdminLogon. 

1. Klicken Sie auf Start - Ausführen.

2. Tippen Sie regedit ein und drücken Sie die [Return]-Taste.

3. Klicken Sie sich durch bis zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon

4. Klicken Sie im rechten Fensterbereich doppelt auf den Eintrag DefaultUserName und geben Sie den Benutzernamen ein, mit dem Sie künftig angemeldet werden wollen.

5. Falls der Eintrag DefaultPassword nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Bearbeiten - Neu - Zeichenfolge und geben DefaultPassword ein.

6. Klicken Sie doppelt auf DefaultPassword und geben Sie das Kennwort ein, das zu dem in Schritt 4 eingegebenen Benutzernamen gehört.

7. Setzen Sie danach den Wert AutoAdminLogon auf 1. Falls dieser Eintrag nicht vorhanden ist, erstellen Sie ihn als neue Zeichenfolge neben den anderen Einträgen unterhalb von Winlogon.

8. Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren Computer neu.

ACHTUNG:

(1) Änderungen in der Registrierung können das System zerstören. Gehen Sie mit äußerster Vorsicht vor.

(2) Die automatische Anmeldung ist ein großes Sicherheitsrisiko, da damit jeder, der an Ihren PC kann, alle Administratorenrechte hat.

Windows 2000: Automatische Anmeldung ohne Kennworteingabe

In Windows 2000 Professional läßt sich die Eingabeaufforderung für Benutzernamen und Kennwort unterdrücken.

Damit fährt Ihr System nach dem Einschalten ohne Ihr Zutun bis zur Anzeige des Desktop hoch, ist also sofort arbeitsbereit.

So aktivern sie den automtischen Login

1. Klicken Sie auf Start - Einstellungen - Systemsteuerung.

2. Öffnen Sie per Doppelklick die Benutzer und Kennwörter.

3. Entfernen Sie das Häkchen vor Benutzer müssen für den Computer Benutzernamen und Kennwort eingeben.

4. Klicken Sie auf den Karteireiter Erweitert.

5. Falls vorhanden, entfernen Sie das Häkchen vor Vor der Anmeldung Strg+Alt+Entf drücken.

6. Klicken Sie auf Ok.

7. Geben Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort für den automatischen Login ein. Das sollte nicht der Administrator sein.

8. Nach einem Neustart meldet Sie das System automatisch an.

9. Um von Hand einen anderen Benutzer anzumelden oder als Administrator einzuloggen, klicken Sie auf Start - Beenden und wählen aus dem folgenden Dialog XX abmelden. Anstelle von XX steht hier ihr aktueller Benutzername.

So deaktivieren Sie die automatische Anmeldung

10. Um die automatische Anmeldung wieder abzuschalten, wiederholen Sie die Schritte 1 und 2. Setzen Sie dann wieder per Klick ein Häckchen vor Benutzer müssen für den Computer Benutzernamen und Kennwort eingeben. Bei Bedarf aktivieren Sie auch wieder in Erweitert die Option Vor der Anmeldung Strg+Alt+Entf drücken. Nach einem Klick auf Ok ist alles wieder beim Alten.

Achtung: Mit diesem Trick öffnen Sie jedem den Zugriff auf Ihr System. Wenden sie ihn nur an, wenn Sie sicher sind, dass niemand unbefugt an Ihren Computer herankommt.

Der Trick funktioniert nicht, wenn der Rechner Bestandteil einer Domäne ist. Das würde zu große Sicherheitslücken öffnen.

Wenn Sie in einem Netzwerk mit Arbeitsgruppen arbeiten, sollten Sie diesen Trick ebenfalls nicht anwenden.

Automatisch Anmelden in Windows 95, 98, NT und 2000

Der Netzwerk-Anmeldedialog von Windows sorgt für Sicherheit. Müssen Sie jedoch mehrere Anwendungen installieren und so viele Neustarts durchführen, nervt diese Sicherheits-Vorkehrung. Auch bei vielen Einzelplatz-Systemen ist die Anmeldung, auf gut Englisch "Login", nicht unbedingt nötig.

Öffnen Sie die Registry und suchen Sie die Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon. Bei Windows 95 und 98 lautet der Pfad fast genauso, lediglich entfällt im Mittelteil das "NT". Es heißt dort also ...\Windows\....

Dort ändern Sie folgende Werte:

AutoAdminLogon: 1

DefaultUserName: (Ihr Anmeldename)

DefaultPassword: (Ihr Paßwort)

DefaultDomainName: (Name Ihres Computers oder der Domäne)

Sollte einer der Einträge nicht vorhanden sein, legen Sie ihn über das Kontextmenü der rechten Maustaste und Neu – Zeichenfolge an.

Ab jetzt meldet Sie NT automatisch an.

Auto-Login per Registry-Eintrag

Wollen Sie dennoch einmal den Anmelde-Dialog aufrufen, um sich etwa als ein anderer User einzuloggen, halten Sie beim Start nach wechseln des blauen Bildschirms die Shift-Taste gedrückt.

Achtung: Der Wert von DefaultPassword darf keinesfalls leer sein, da NT sonst AutoAdminLogon wieder auf 0 setzt.

Kommentare 0 bis 5 von 68 Kommentaren   >>

Funktionierte bei Neuinstallation von win7; jetzt (aus welchen
Gründen auch immer) ist keine Nutzerauswahl mehr möglich, das
Adminkonto ist und bleibt immer ausgewählt (blau hinterlegt) und die
Optionen können nicht geändert werden.
[Klaus Pallmann | 22.03.2014] Antworten

Herzlichen Dank!
[Reni | 21.03.2014] Antworten

Herzlichen Dank, eine hervorragende Beschreibung!
[mischa | 22.11.2013] Antworten

Super, einfach erklärt!
[1234 | 19.08.2013] Antworten

Danke, hat super geklappt. Mein Rechner kann nicht gestohlen werden,
da er doppelt verschlossen ist.
[Basti | 29.01.2013] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 68 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:



Aktualisiert am: 22.10.2014

 
Windows WLAN-Schlüssel herausfinden

Mehr dazu:

So finden Sie das Passwort für Ihr Funknetz (WLAN) heraus

Weiterlesen...

Nicht das passende gefunden?

Vielleicht helfen Ihnen dann diese Tipps weiter:

So richten Sie einen neuen Benutzer in Windows 7 oder XP ein
Windows 7 Benutzer einrichten

Oft wird Windows 7 so installiert, dass der Benutzer automatisch als Administrator angemeldet ist. Besser: richten Sie einen eigenen Benutzer ein.

Windows XP: Sichere Anmeldung einschalten

Gegenüber Windows 2000 und NT hat Windows XP ein neues Design bei der Anmeldung. Wenn Sie lieber gelegentlich das alte Anmeldefenster verwenden, [...]

Windows Vista: Benutzerkennwort ändern
windows vista kennwort

Sicher ist sicher: Ändern Sie ab und zu das Kennwort Ihres Windows-Vista-Accounts. So stellen Sie sicher, dass auch dann niemand an Ihr Windows [...]