So installieren Sie Programme von nicht verifizierten Entwicklern auf Mac OS X

In Mac OS X gibt es eine Schranke gegen Schadprogramme. Das Betriebssystem startet nur noch Installationsprogramme von Entwicklern, die sich zuvor bei Apple verifiziert haben oder direkt aus dem Appstore. Viele verstehen das als komplette Sperre. Doch das stimmt nicht.

Auf Ihrem Apple mit Mac OS X Versionen können Sie nach wie vor ganz einfach Programme installieren, ob sie nun von verifizierten Entwicklern stammen oder nicht. Lediglich ein kleiner Umweg ist nötig.

Programme von nicht verifizierten Entwicklern installieren

Falls nach einem Doppelklick auf ein Installationsprogramm das Fenster

“XYZ-Anwendung kann nicht geöffnet werden, da es von einem nicht verifizierten Entwickler stammt”

erscheint, bestätigen Sie die Meldung zunächst mit Ok.

Mac OS X verhindert zunächst, dass Programme von nicht verifizierten Entwicklern installiert werden.

Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Installationsprogramms. Alternativ halten Sie die Taste [ctrl] gedrückt und klicken auf das Symbol.

Klicken Sie im danach erscheinenden Kontextmenü auf Öffnen.

Es erscheint wieder eine Meldung:

“XYZ-Anwendung stammt von einem nicht verifizierten Entwickler. Möchten Sie es wirklich öffnen?”

Mit einem kleinen Trick können Sie ein Programm von einem nicht verifizierten Entwickler dennoch öffnen.

Klicken Sie hier nochmals auf Öffnen und das Installationsprogramm startet.

Achtung: Vergewissern Sie sich vorher, dass das Programm aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt.

Lesen Sie hier, wie Sie Programme auf dem Mac deinstallieren.

Voreinstellungen zum Installieren

Bis vor Kurzem bot Apple noch die Möglichkeit, das Installieren von Programmen generell freizugeben. Per Option konnte man also wählen, ob grundsätzlich alle Programme installierbar sind.

Das ist Vergangenheit. Vielleicht haben zu viele Nutzer diese Option aktiviert und damit ein Einfallstor für Schadsoftware auf dem Mac geöffnet.

In den Systemeinstellungen unter Sicherheit – Allgemein gibt es jetzt nur noch die Möglichkeit, auszuwählen, ob nur Programme aus dem Mac-Appstore zugelassen werden oder zusätzlich Anwendungen von verifizierten Entwicklern.

In den Systemeinstellungen können Sie wählen, ob Programme nur aus dem Appstore oder zusätzlich von verifizierten Entwicklern installiert werden dürfen.



2 Gedanken zu “So installieren Sie Programme von nicht verifizierten Entwicklern auf Mac OS X

  1. Kann man auch nach der Installation machen, indem man per Ctl-Click das schon installierte Programm öffnet, und dann bestätigt, dass men es mirklich öffnen möchte.

Schreibe einen Kommentar