So bereiten Sie leckeren Coleslaw zu

Wenn Sie als Mitbringsel für den Grillabend bei Freunden einmal etwas ungewöhnliches mitbringen wollen, probieren Sie es doch einmal mit Coleslaw, der US-Variante des Krautsalat. Mit dem richtigen Rezept angemacht, schmeckt der wirklich lecker. Lesen Sie hier, wie Sie leckeren Coleslaw machen.

Das brauchen Sie für Coleslaw

Für den Salat:

  • 1 Weisskohl
  • 2-3 Karotten (kein Muß, aber der Salat sieht netter aus damit)
  • 1 mittelgroße Zwiebel

Für das Dressing:

  • 240 ml Weinessig
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 125 gr Zucker
  • 3 EL Senf
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Selleriesamen 
Cole Slaw in der Zubereitung - (Foto: Markus Schraudolph)
Cole Slaw in der Zubereitung – (Foto: Markus Schraudolph)

So machen Sie Coleslaw

  1. Schneiden Sie vom Kohl den Strunk ab und entfernen die äusseren Blätter.
  2. Teilen Sie den Kohl in vier Stücke und schneiden feine Streifen (ca. 3mm).
  3. Die Kohlstreifen in ein Sieb geben, waschen und das Wasser abtropfen lassen.
  4. Raspeln Sie die Karotten und schneiden die Zwiebeln in kleine Würfel.
  5. Das geschnittene Gemüse geben Sie in eine Schüssel.
  6. Mischen Sie die Zutaten für das Dressing in einem Töpfchen zusammen und lassen sie darin kurz aufkochen.
  7. Giessen Sie das warme Dressing über den Salat und mischen alles gut durch.
  8. Lassen Sie den Inhalt ein wenig abkühlen und stellen die abgedeckte Schüssel für rund 8 Stunden in den Kühlschrank.
  9. Wenn der Salat sehr viel Flüssigkeit gezogen hat, können Sie 1/3 bis 1/2 davon abgiessen.

Der Salat ist nun bereit für den Verzehr.

Tipps und Varianten zum Coleslaw

  • Coleslaw passt wunderbar zu Steaks und ist eine leckere Beilage beim Grillen.
  • Wenn Sie ihn ein wenig würziger haben möchten, geben Sie etwas mehr Senf hinzu oder eine Prise Currypulver.
  • Farblich interessanter wird der Coleslaw, wenn sie zusätzlich Rotkohl in Streifen hinzugeben.
  • Mayonnaise passt wunderbar zum Coleslaw. Weniger Kalorien hat Joghurt als Dressing.
  • Probieren Sie Coleslaw auch als Zugabe zu Sandwiches, mit Pulled Pork oder einem schönen Burger.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar