Zucchini grillen – vegetarischer Genuss

Wer vegetarische Grillideen sucht, kommt an der Zucchini nicht vorbei. Denn sie ist lecker und schnell zubereitet. Lesen Sie jetzt, wie Sie Zucchini grillen.

Zucchini grillen – so geht’s!

  1. Brausen Sie die Zucchini vor dem Grillen unter fließendem Wasser ab.
  2. Trocknen Sie die Zucchini mit einem Küchenpapier ab.
  3. Schälen Sie die Zucchini nicht – die Schale wird mit gegessen.
  4. Schneiden Sie das obere und untere Ende der Zucchini ab.
  5. Schneiden Sie die Zucchini in Scheiben oder Streifen.
  6. Generell sollten Sie die Zucchini nicht oder nur kurz direkt über die Glut legen, da es leicht anbrennt.
  7. Legen Sie die Zucchini am besten in eine Aluschale und grillen Sie sie indirekt.
  8. Legen Sie sie erst kurz vor dem Ende der Garzeit kurz über die Kohle oder die Flamme.
  9. So können sich noch Röstaromen bilden, die Zucchini brennt aber nicht an.

Das könnte Sie auch interessieren: So frieren Sie Zucchini ein

Die Garzeit: Die Garzeit der Zucchini richtet sich nach der Form, in die Sie die Zucchini geschnitten haben. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Zucchini während des Grillens zwar Farbe bekommen, aber keinesfalls schwarz werden und verbrennen, sonst werden sie bitter und ungenießbar.

Zucchini geviertelt vom Grill - (Foto: iStockphoto/beakatude)
Zucchini geviertelt vom Grill – (Foto: iStockphoto/beakatude)

Rezeptideen: Gegrillte Zucchini

Gemüsespieße mit Zucchini

Zucchini eignen sich auch sehr gut als Zutat für Gemüsespieße. Wenn Sie sie in Scheiben schneiden und mit Paprika, Zwiebel & Co. auf Spieße stecken, sollte das Ganze nur zehn Minuten auf dem Grill bleiben, damit alle Aromen aufwallen können. Solche Spießchen lassen sich ebenfalls mit Fisch oder Hühnchen zubereiten. In diesem Falle passen Sie die Garzeit etwas an – auf fünf bis zehn Minuten.

Zucchini marinieren

Alternativ können Sie die Zucchini auch marinieren, bevor Sie sie grillen. Erstellen Sie hierfür eine Marinade aus Olivenöl und Gewürzen ihrer Wahl. Legen Sie die Zucchini darin ein und grillen Sie sie wie oben beschrieben.

Zucchini-Käse-Päckchen

Wer es ausgefallen mag, kann Käse (z.B. Schafskäse oder Halloumikäse) in längs geschnittene dünne Zucchinischeiben wickeln und diese Päckchen dann grillen.

Das könnte Sie auch interessieren:
So bereiten Sie Grillkartoffeln  zu

 

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar