Eier trennen – so gelingt es!

Für viele Rezepte muss man Eier trennen. Doch das Trennen von Eiweiß und Eigelb klingt manchmal einfacher als es ist. Mit unserer Anleitung gelingt es Ihnen bestimmt.

Schritt 1: Wahl des Gefäßes

Die Wahl des Gefäßes ist wichtig für den Erfolg beim Eier trennen. Wählen Sie ein festes Gefäß mit einem schmalen Rand, zum Beispiel eine Tasse oder ein Glas. An solch einem Rand lassen sich Eier sauber aufschlagen. Schüsseln mit nach unten gebogenen Rand eignen sich hingegen nicht so gut. Es besteht die Gefahr, dass das Eigelb beim Aufschlagen des Eis kaputtgeht und sich nicht mehr vom Eiweiß trennen lässt.

Schlagen Sie das Ei vorsichtig mit der Längsseite an den Rand des Gefäßes. (Bild: Nicole Bonholt)

Schritt 2: Ei aufschlagen

Schlagen Sie das Ei vorsichtig an der Mitte der Längsachse auf den Rand des Gefäßes. Es sollte ein Riss und eine kleine eingedrückte Stelle entstehen.

eier trennen
Ein kleiner Riss und eine eingedrückte Stelle am Ei. (Foto: Nicole Bonholt)

Halten Sie das Ei über das Gefäß für das Eiweiß und gehen Sie mit den beiden Daumennägeln in die eingedrückte Stelle. Brechen Sie jetzt das Ei vorsichtig auseinander. Idealerweise entstehen dadurch zwei gleich große Eihälften.

eier trennen
Das Ei wird vorsichtig auseinandergebrochen. (Foto: Nicole Bonholt)

Schritt 4: Eigelb vom Eiweiß trennen

eier trennen
Ein Teil des Eiweißes fließt schon beim Auseinanderbrechen in das Gefäß. (Foto: Nicole Bonholt)

Beim Auseinanderbrechen sollte bereits ein Teil des Eiweißes in den Behälter fließen. Den Rest des Eiweißes trennen Sie, indem Sie das Eigelb immer wieder von einer Hälfte in die andere gießen.

eier trennen
Gießen Sie das Eigelb vorsichtig von einer Eierschalenhälfte in die Andere. (Foto: Nicole Bonholt)

Passen Sie auf, dass Sie dabei die dünne Haut um das Eigelb nicht verletzen. Wenn nur noch das Eigelb übrig ist, können Sie dies in ein zweites Gefäß kippen.

eier trennen
Zum Schluss bleibt nur noch das Eigelb übrig. (Foto: Nicole Bonholt)

Sie brauchen nur das Eiweiß? So halten Sie das rohe Eigelb frisch.

Tipp: Wenn das Eier trennen einfach nicht klappen will, können Sie sich einen Eiertrenner  anschaffen.

 

eier trennen
Das getrennte Ei. (Foto: Nicole Bonholt)

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.