So deaktivieren Sie die Miniaturbilder für Dateien im Windows Explorer

Windows immer kleine Vorschaubilder von Bild- oder Videodateien Dateien. Das ist ganz praktisch, wenn man nach Fotos sucht. Andererseits kostet es auf alten Computern unnötig Rechen-Ressourcen und Zeit, speziell dann, wenn man Dateien auf einem Server sucht. Doch zum Glück lassen sich die Bildchen auch abschalten. Wir zeigen, wie das geht.

Miniaturansichten in Windows abschalten

Um die Vorschaubilder abzuschalten gehen Sie so vor:

  1. Öffnen Sie einen beliebigen Ordner im Windows Explorer.
  2. Wählen Sie Organisieren – Ordner- und Suchoptionen – Ansicht.
  3. Suchen Sie den Eintrag Immer Symbole statt Miniaturansichten anzeigen und setzen Sie ein Häkchen davor.
  4. Nach einem Klick auf Ok sehen Sie anstatt der Vorschaubilder nur noch Symbole.
Symbole statt Vorschaubilder im Windows Explorer
Symbole statt Vorschaubilder im Windows Explorer

Um die Vorschaubilder wieder einzuschalten gehen Sie wie oben beschrieben vor und entfernen das Häkchen vor Immer Symbole statt Miniaturansichten anzeigen wieder.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.