In Windows Dateien sortieren

Sie möchten in einem Windows-Ordner die Dateien sortieren? Dann lesen Sie hier, wie das geht und wie Sie damit mehr Ordnung in Ihren Verzeichnissen schaffen.

Dateien sortieren in Windows-Ordner

  1. Um die Dateisymbole anders anzuordnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle im Ordnerfenster.
  2. Jetzt führen Sie den Mauszeiger über den Eintrag Sortieren nach und wählen dann eine der Anzeigeoptionen, zum Beispiel Typ. (In älteren Windows-Versionen wählen Sie die Option Symbole anordnen nach.)
  3. Die Sortierung funktioniert in jeder Ansichtsart für Symbole unter Windows ab der Version XP.

Lesen Sie hier, wie Sie nur die Dateien anzeigen lassen, die Sie sehen wollen.

Windows Dateien sortieren
Über das Kontext-Menü im Windows-Explorer sortieren Sie die Anzeige der Dateien im Ordner.

Dateilisten sortieren

Sofern Sie die Dateien in Listen anzeigen, gibt es noch einen anderen Weg:

  1. Oberhalb der Spalten finden Sie anklickbare Spaltenüberschriften, etwa Name oder Typ.
  2. Ein Klick auf eine der Überschriften sortiert die Dateien nach dem entsprechenden Wert. Ein Klick auf Name also sortiert die Dateien alphabetisch nach ihrem Namen.
  3. Um die Sortierung umzukehren, klicken Sie ein zweites Mal auf die Spaltenüberschrift.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.