Fritzbox: Verpasste Anrufe per E-Mail melden lassen

Entgangene Anrufe signalisiert Ihre Fritzbox auf Wunsch per E-Mail. Wenn Sie unterwegs sind, erfahren Sie so via Handy, wer Sie daheim erreichen wollte. Die Einrichtung ist ganz einfach.

So bekommen Sie verpasste Anrufe per E-Mail gemeldet

  1. Loggen Sie sich in das Webinterface unter http://fritz.box ein
  2. Gehen Sie zum Menüpunkt System und dort zu Push Service.
  3. Haben Sie noch keine Absenderadresse eingerichtet, dann Sie nun einen ziemlich leeren Bildschirm mit dem Hinweis “Noch kein Push Service eingerichtet”.
  4. Um einen E-Mail-Absender einzurichten, klicken Sie auf den Link Push Service einrichten.

    Fritzbox - Push Service einrichten
    Damit Sie entgangene Anrufe informiert werden, müssen Sie zuerst den Push Service aktivieren.

  5. Geben Sie im nächsten Fenster zuerst Ihre E-Mail-Adresse und dann das Passwort für Ihr E-Mail-Konto ein.
  6. In der Regel erkennt die Box nach kurzer Zeit den zugehörigen Anbieter und wählt die passenden Daten aus. Das erkennen Sie daran, dass rechts von Ihrer Adresse ein Anbieter genannt ist und unter Kontodaten weitere Einstellungen vorgenommen wurden.

    Fritzbox: E-Mail einrichten
    Beim Einrichten des E-Mail-Kontos erkennt die Fritzbox meist automatisch den Anbieter.

  7. Wenn Sie die Eingaben bestätigen, sendet die Box automatisch eine Testnachricht los. Gab es in der Kommunikation mit Ihrem E-Mail-Konto Probleme – etwa durch ein falsches Kennwort – dann erhalten Sie eine entsprechende Meldung.
  8. Zurück auf dem Reiter Push Services sind nun  je nach Version der Fritzbox-Firmware – bereits manche Dienste schon aktiviert.
  9. Setzen Sie in der Liste der möglichen Dienste den Haken bei Anrufe und klicken dann auf den Button mit dem Stiftsymbol am Ende der Zeile, um zu den Optionen zu gelangen.
  10. Im neuen Fenster setzen Sie die Option auf Bei verpassten Anrufen melden.

    Bei verpassten Anrufen melden
    So erhalten Sie eine E-Mail, sobald Sie jemand erfolglos daheim angerufen hat.

  11. Bestätigen Sie die geänderten Einstellungen mit OK.

Ab nun erhalten Sie per E-Mail eine Benachrichtigung, wenn Sie ein Anrufer daheim nicht erreichen konnte. Erhalten Sie Ihre elektronische Post am Handy, werden Sie damit überall darüber informiert, wenn Sie jemand in Abwesenheit zu erreichen versucht hat und können ihn gegebenenfalls zurückrufen.

Bei den Optionen des Benachrichtigungsdienstes können Sie auch eine Reihe von Rufnummern festlegen, bei der die Meldung nicht erfolgen soll. Hier gehören bekannt nervige Anrufer hinein sowie auch ihre eigene Handynummer. Denn wenn Sie erfolglos daheim anrufen, müssen Sie ja nicht darüber informiert werden.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar