Google Earth: Strecke messen

Mit Google Earth können Sie die Länge ganzer Touren und Strecken messen, bevor Sie auf die Reise gehen. Alles, was Sie brauchen, hat die Online-Version von Google Earth an Bord.

So messen Sie eine Strecke in Google Earth

  1. Klicken Sie auf das Lineal-Symbol unten links in der Symbolleiste. Rechts oben im Bild erscheint eine Anzeige für die gemessene Entfernung.
  2. Suchen Sie den Startpunkt und klicken Sie einmal darauf.
  3. Ziehen Sie den Mauszeiger zum nächsten Messpunkt, zum Beispiel vor einer Kurve oder einem Abzweig.
  4. Klicken Sie erneut, um weitere Punkte zu setzen.
  5. Falls Sie den Kartenausschnitt verschieben wollen, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie den Ausschnitt an die richtige Stelle. Danach fahren Sie wie in Schritt 3 beschrieben fort.
  6. Um die Messung abzuschließen, klicken Sie doppelt auf den letzten Punkt.
Entfernung messen in Google Earth
Je mehr Messpunkte, desto genauer die Messung.

Tipps zum Entfernung messen

  • Je mehr Messpunkte Sie in Kurven setzen, desto genauer wird die Messung.
  • Sie können nachträglich die Messpunkte verschieben.
  • Sobald Sie einen Punkt verschieben, erscheinen neben dem Messpunkt zwei weitere Punkte.
  • Nutzen Sie die extra Punkte, wenn Sie eine ganz genaue Messung brauchen.
  • Rechts neben der Entfernungsangabe finden Sie eine Schaltfläche, um das Messergebnis in die Zwischenablage zu kopieren.
  • Setzen Sie zunächst grob die Messpunkte. Anschließend zoomen Sie in das Bild hinein und verfeinern die Messung wie oben beschrieben.
  • Das Messen funktioniert auch über lange Strecken hinweg. Bedenken Sie dann aber, dass Sie in der Regel „Luftlinie“ messen. Die Fahrtstrecke von Hamburg nach Stuttgart wird länger ausfallen als die Luftlinie.
  • Um die Maßeinheit zu ändern, klicken Sie auf das Menü (die drei waagrechten Linien), dann auf Einstellungen. Unter Maßeinheiten schalten Sie um auf Fuß und Meilen.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

7 Gedanken zu „Google Earth: Strecke messen“

  1. @Philipp: Siehst du vielleicht in dem Beispiel ob die Linie Kurven macht? Man nimmt den DIREKTEN Weg von Punkt A nach B. Das nennt man Luftlinie und dort ist es vollkommen unerheblich ob es einen Höhenunterschied gibt. Auf einer 2D-Darstellung gibt es keine “Höhe” und warum sollte man das berücksichtigen wollen, wenn man mit 2D-Darstellungen arbeitet? Hier für dich falls du mir nicht glauben solltest -> http://de.wikipedia.org/wiki/Luftlinie

  2. finde ich auch sehr komisch, dass es diese funktion nicht gibt. ein widerspruch in sich.
    erstellte pfade kann ich nicht berechnen, erstellte strecken kann ich nicht als pfad speichern… da hat wohl einer in der schule nicht aufgepasst 🙁

  3. Knapp ein Jahr nach dem letzten Kommentar wurde die Funktion immernoch nicht eingebaut. Komische Entwicklerei bei Google Earth… aber naja dank Steffen kam ich trotzdem zu meiner Streckenlänge :). Dankeschön.

  4. Scheinbar geht das nicht direkt.
    Entweder den Pfad mit dem Lineal abstecken, wie oben gezeigt und nicht abspeichern können oder “Pfad” und keine Länge dazu.
    Einzige Chance:
    die XML-Daten des “Pfades” in das Formular auf
    http://www.emaltd.net/google/gec/utilities/index.asp?l=en
    kopieren und dieses die Länge ausrechnen lassen. Etwas doof, funktioniert aber.
    Grüße Steffen

  5. Ja Andy, danach durchforste ich mittlerweile auch schon den ganzen Tag das Internet. Wenn Du eine Möglichkeit gefunden hast, lass es mich bitte wissen!
    Einfach hier als comment plz.

  6. Das ist ja allgemein bekannt. Aber wie kann ich einen bestehenden Pfad (aus GPX importiert) automatisch messen? Das müsste im Prinzip doch nicht so schwierig sein, oder doch?

Kommentare sind geschlossen.