Fieber messen beim Hund – so klappt es!

Ihr Hund ist krank und Sie vermuten, dass er Fieber hat? Dann sollten Sie nicht zögern und zum Thermometer greifen. Wir sagen Ihnen, wie das Fieber messen beim Hund klappt.

So messen Sie Fieber bei Ihrem Hund

  • Sorgen Sie dafür, dass der Hund sich hinlegt.
  • Bereiten Sie das Fieberthermometer vor, indem Sie die Spitze mit Vaseline, Creme oder Öl einschmieren.
  • Führen Sie das Fieberthermometer vorsichtig etwa 1 cm in den After des Hundes ein.
  • Wenn das Thermometer fertig ist, meldet es sich mit einem Piepsen und zeigt die Temperatur an.
  • Hat der Hund Fieber, sollten Sie einen Tierarzt kontaktieren.

Normale Körpertemperatur beim Hund

Die normale Körpertemperatur eines gesunden Hundes liegt zwischen 37,5 und 39,0 Grad Celsius. Bei Welpen ist eine Körpertemperatur bis 39,5 Grad Celsius normal.

Fieber messen beim Hund
Fieber messen beim Hund ist so einfach wie beim Menschen. (Foto: Martin Goldmann)

Allgemeine Informationen zum Fieber messen beim Hund

  • Zum Fieber messen müssen Sie nicht zum Tierarzt. Sie können selbst die Körpertemperatur Ihres Hundes prüfen.
  • Verwenden Sie am besten ein digitales Fieberthermometer für Kinder .
  • Ohrthermometer sind leider nicht für Hunde geeignet – gemessen wird rektal.
  • Aus Hygienegründen sollten Sie sich ein eigenes Fieberthermometer für Ihren Hund zulegen.
  • Holen Sie sich, wenn möglich, eine zweite Person zur Hilfe. Diese kann den Hund halten und beruhigen. Dies empfiehlt sich besonders, wenn Sie zum ersten Mal Fieber bei Ihrem Hund messen.

Ist Fieber beim Hund gefährlich?

Fieber selbst ist keine Krankheit, sondern ein Krankheitssymptom, das zum Beispiel bei Infektionen auftritt. Es entsteht, wenn das Immunsystem gegen Krankheitserreger kämpft. Prinzipiell ist Fieber beim Hund also nichts Schlechtes, sondern durchaus sinnvoll. Allerdings sollten Sie die Ursache von einem Tierarzt abklären lassen, wenn Ihr Hund Fieber hat.

Anzeichen für Fieber beim Hund

Folgende Symptome können Anzeichen für Fieber beim Hund sein:

  • Müdigkeit und Schlappheit
  • Appetitlosigkeit
  • Trockener und fester Kot
  • Schüttelfrost
  • Erhöhter Puls
  • Warme und trockene Nase

Wenn Sie diese Anzeichen beobachten, sollten Sie bei Ihrem Hund Fieber messen.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar