iPhone oder iPad App hängt: Programm beenden

Foto des Autors

Manchmal kann es vorkommen, dass eine auf dem iPhone oder dem iPad eine App hängt. Das Programm reagiert dann nicht mehr auf Eingaben und lässt sich auch nicht wie üblich beenden.

So beenden Sie eine hängende App auf iPad oder iPhone

  1. Drücken Sie auf die Ein-Aus-Taste.
  2. Halten Sie die Taste so lange gedrückt, bis der Schieber Aussschalten erscheint.
  3. Halten Sie dann die Home-Taste so lange gedrückt, bis die iOS-Oberfläche wieder erscheint.
  4. Die Anwendung ist dann beendet.
iPhone ausschalten wenn App hängt
Über die Ausschaltfunktion können Sie eine abgestürzte App auf dem iPhone und iPad beenden.

Falls es immer wieder vorkommt, dass die App hängt, sollten Sie nachsehen, ob ein Update vorhanden ist und eventuell mit dem Support des Entwicklers Kontakt aufnehmen.

Lesen Sie im nächsten Tipp, wie Sie das iPhone neu starten.

Foto des Autors

Martin Goldmann

Martin ist seit 1986 begeistert von Computern und IT. Er arbeitete von 1986 bis 2011 als Autor und Redakteur für diverse Computer-Zeitschriften. Seit 2011 ist Martin Goldmann als Kameramann und Redakteur in der Videoproduktion tätig und hält Video-Schulungen. Doch das Thema Computer hat ihn nie los gelassen. Seine Schwerpunkte hier auf Tippscout.de: Apple-Software, Videoproduktion, Synthesizer.

2 Gedanken zu „iPhone oder iPad App hängt: Programm beenden“

  1. Obwohl die App gewaltsam geschlossen werden kann. Aber das Problem der Anwendungshänger wird immer noch auftreten. Die effektive Lösung, die ich verwendet habe, ist die Verwendung von RecoveryTool Fix Recovery zur Reparatur.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar