iPhone oder iPad App hängt: Programm beenden

Manchmal kann es vorkommen, dass eine auf dem iPhone oder dem iPad eine App hängt. Das Programm reagiert dann nicht mehr auf Eingaben und lässt sich auch nicht wie üblich beenden.

So beenden Sie eine hängende App auf iPad oder iPhone

  1. Drücken Sie auf die Ein-Aus-Taste.
  2. Halten Sie die Taste so lange gedrückt, bis der Schieber Aussschalten erscheint.
  3. Halten Sie dann die Home-Taste so lange gedrückt, bis die iOS-Oberfläche wieder erscheint.
  4. Die Anwendung ist dann beendet.
iPhone ausschalten wenn App hängt
Über die Ausschaltfunktion können Sie eine abgestürzte App auf dem iPhone und iPad beenden.

Falls es immer wieder vorkommt, dass die App hängt, sollten Sie nachsehen, ob ein Update vorhanden ist und eventuell mit dem Support des Entwicklers Kontakt aufnehmen.

Lesen Sie im nächsten Tipp, wie Sie das iPhone neu starten.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.