So stellen Sie bei Ihrem Kindle Fire HD die Helligkeit ein

Beim Kindle Fire HD gibt es zwei Wege, die Helligkeit einzustellen: Entweder von Hand oder Sie überlassen dem Kindle die Arbeit. Seine Automatik regelt dann die Display-Helligkeit so, dass der Bildschirm bei Dunkelheit weniger und bei hellen Lichtverhältnissen stärker leuchtet.

Die Helligkeits-Regler finden Sie beim Kindle, indem Sie den oberen Bildschirmrand berühren und dann mit dem Finger nach unten fahren. Damit ziehen Sie ein Einstellungsmenü auf, in dem Sie das Symbol Helligkeit finden.

Automatik oder Handarbeit

Nach dem Antippen des Helligkeitssymbols sehen Sie einen An-Ausschalter für die Helligkeitsautomatik. Falls die Automatik bereits abgeschaltet ist, sehen Sie außerdem einen Schieberegler für die Helligkeit.

Schiebregler für die Helligkeit des Amazon Kindle HD - (Foto: Martin Goldmann)
Schiebregler für die Helligkeit des Amazon Kindle HD – (Foto: Martin Goldmann)

Nun haben Sie die Wahl:

  • Setzen Sie die Automatik auf An, damit der Kindle Fire HD automatisch festlegt, wie hell das Display ist.
  • Schalten Sie die Automatik Aus und regeln Sie mit dem Schieberegler die Helligkeit von Hand.

Sobald Sie das gewünschte Ergebnis haben, setzen Sie den Finger an den unteren Rand des Bildschirms und ziehen die Einstellungen wieder nach oben.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.