Profiltiefe mit Münze messen – so geht’s

Ein Autoreifen braucht ausreichend Profiltiefe. Mindestens 1,6 Millimeter Tiefe sind für Sommerreifen vorgeschrieben. In der Praxis sollte es aber deutlich mehr Profil sein, damit Sie sicher unterwegs sind – auch auf nasser Fahrbahn. Drei bis vier Millimeter Reifenprofil reichen für Sommerreifen noch, bei Winterreifen sollte die Profiltiefe mindestens vier Millimeter betragen.

Um die Profiltiefe zu messen, reicht eine 1-Euro-Münze. Die hat einen schönen, goldfarbenen Rand, der 3 Millimeter breit ist.

Ideales Messinstrument: Der Rand einer 1-Euro-Münze ist drei Millimeter breit.
Ideales Messinstrument: Der Rand einer 1-Euro-Münze ist drei Millimeter breit.

Profiltiefe mit 1-Euro-Münze messen

Halten Sie die Münze in eine Vertiefung Ihres Reifenprofils in der Mitte des Reifens. Wenn der goldene Rand der Münze verschwindet, haben Sie noch genug Profil.

Messen der Profiltiefe mit einer Ein-Euro-Muenze - (Foto: Martin Goldmann)
Messen der Profiltiefe mit einer Ein-Euro-Muenze – (Foto: Martin Goldmann)

Ist der Rand schon sichtbar oder nur knapp unter der Profiloberfläche, sollten Sie die Reifen wechseln.

Messen Sie auch am Rand nach – wenn der deutlicher abgefahren ist als die Reifenmitte, wäre ebenfalls ein Reifenwechsel zu erwägen. Ungleichmäßig abgefahrene Reifen bekommen Sie, wenn Sie mit dem falschen Luftdruck unterwegs sind oder zu schnell, mit quietschendem Gummi durch die Kurven fahren.

Tipp: Für das Messen der Profiltiefe von Winterreifen verwenden Sie eine 2-Euro-Münze. Deren silberner Rand hat 4mm Breite und sollte komplett im Profil verschwinden.

So viel Profil braucht Ihr Reifen

In Deutschland existieren genaue gesetzliche Vorgaben für die Mindestprofiltiefe der Bereifung an KFZ und Anhängern. Laut § 36 Abs. 2 StVZO muss umlaufend eine Profiltiefe von mindestens 1,6mm erreicht werden, wobei im Hauptprofil gemessen werden soll, also in den großen Profilrinnen in der Mitte des Reifens.

Daraus ergibt sich auch gleich die Antwort auf eine häufig gestellt Frage:

Ist ein Reifen mit am Rand völlig abgefahrenen Profil, der aber in der Mitte noch die 1,6mm Profiltiefe aufweist, gesetzlich zulässig?

Rein formell ist er es, allerdings sollten Sie solche Reifen aus Gründen der Verkehrssicherheit tunlichst nicht mehr benutzen und frühzeitig austauschen, zumal schief abgefahrene Reifen auf andere Probleme wie zum Beispiel eine verstellte Spur hinweisen. Im Zweifel sollten Sie immer einen Fachmann zu Rate ziehen, bevor Sie sich selbst und andere gefährden!

Empfohlene Profiltiefe

Übereinstimmend empfehlen viele Organisationen, KFZ-Reifen abweichend zu der gesetzlichen Vorgabe nur bis zu einer Restprofiltiefe von mindestens 3mm bei Sommerreifen und 4mm bei Winterreifen zu nutzen, da darunter die Leistungsfähigkeit der Bereifung schnell nachlässt.

Höhere Aquaplaninggefahr, längere Bremswege und schlechtere Seitenführungskräfte lassen das Unfallrisiko deutlich ansteigen.

Profiltiefe mit Werkzeug messen

Sie können im Fachhandel und an Tankstellen auch spezielle Profiltiefenmesser erwerben, wobei auch eine handelsübliche Schublehre oder ein Zollstock ausreicht. Ein Profiltiefenmesser ist im Prinzip eine Schublehre in verkleinerter Form.

Fast alle Reifen haben in der Mitte der Lauffläche in den Hauptprofilrinnen Abnutzungs-Indikatoren eingebaut. Das sind kleine Querbalken am Boden der Profilrinne. Sobald diese mit der Profiloberkante bündig erscheinen, ist die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6mm erreicht – höchste Zeit also, den Reifen in den Ruhestand zu geben.

Reifenprofil Winterreifen und Sommerreifen

  1. Die gesetzliche Tiefe für das Reifenprofil beträgt 1,6mm und lässt sich durch Abnutzungs-Indikatoren erkennen
  2. Empfohlenes Reifenprofil Sommerreifen: 3mm
  3. Empfohlenes Reifenprofil Winterreifen: 4mm
  4. Gemessen wird in der Mitte des Reifens, nicht am Rand
  5. Schief oder wellig abgefahrene Reifen sollten Sie auf jeden Fall von einem Fachmann begutachten lassen, da andere Defekte am Fahrzeug vorliegen können.

Achten Sie aber in jedem Fall auch darauf, dass der Reifen das richtige Alter hat. Zu alte Reifen gehören nicht mehr auf die Straße – auch nicht, wenn das Profil noch reicht.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.