Windows Pfad zu einem Ordner im Explorer herausfinden

In der Adressleiste jedes Ordnerfensters zeigt Windows nicht den echten Pfad zu einem Ordner an, sondern eine Art anklickbarer Struktur, mit der man sich durch die Ebenen navigieren kann. Doch mit einem Trick können Sie den ganzen Windows Pfad anzeigen.

Viele Windows-Nutzer sind noch die klassischen Dateipfade gewohnt. Außerdem kann es ja auch sein, dass man den Ordnerpfad in die Zwischenablage kopieren und anderweitig verwenden möchte.

Windows: Ordnerpfad anzeigen

  1. Öffnen Sie den Windows-Explorer.
  2. Steuern Sie einen Ordner an, dessen Pfad Sie anzeigen lassen wollen.
  3. Klicken Sie links neben der Ordnerbezeichnung auf das kleine Ordnersymbol.
  4. Gleich darauf springt die Anzeige im Adressfenster um und Sie sehen den tatsächlichen Pfad zum angezeigten Ordner.

Tipp: Die Pfadangabe des Ordners können Sie hier auch von Hand ändern, um einen anderen Ordner anzusteuern.

Übrigens: Häufig verwendete Ordner können Sie in die Schnellzugriffsleiste kopieren. Das spart Zeit.

Windows Pfad herausfinden
Mit einem Klick auf das kleine Symbol vor der Ordnerbezeichnung schalten Sie um auf die Pfadangabe.
Windows Originalpfad eines Ordners
Nach dem Anklicken erscheint der komplette Pfad. Den können Sie zum Beispiel in die Zwischenablage kopieren oder bei Bedarf auch ändern.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.