Windows: Verfügbare Schriftarten anzeigen

Um zu sehen, welche Fonts auf Ihrem PC installiert sind, müssen Sie nicht unbedingt ein Textprogramm starten und die Zeichenformatierung ausprobieren. Windows kann verfügbare Schriftarten anzeigen und zeigt für jeden Font schick formatierte Textbeispiele..

Windows Schriftarten Übersicht anzeigen

  1. Klicken Sie auf das Lupensymbol auf der Taskleiste von Windows 10 oder verwenden die Tastenkombination [Win – Q].
  2. Geben Sie in das Suchfeld ein: Schriftart
  3. Rufen Sie von den Suchergebnissen den Eintrag  Schriftarteinstellungen auf.
  4. Nun sehen Sie eine Liste der Schriften, die jeweils in einem unterschiedlichen Beispieltext dargestellt werden.

    Schriftarten in Windows 10
    Windows zeigt in diesem Fenster, welche Schriftarten installiert sind und wie sie aussehen.

So sehen Sie alle Varianten einer Schriftart

Klicken Sie auf das Link einer der angezeigten Fonts, öffnet sich ein einem neueren Fenster eine Detailsicht für diese Schriftart.

Dort sehen Sie unter anderem eine Liste der installierten Schriftschnitte für diese Schrift. Das sind Variationen, wie fett oder kursiv, die jeweils in einer eigenen Font-Datei  abgelegt sind. Zwar kann ein Programm wie Word auch etwa fette Buchstaben einer Schriftart erzeugen, für die kein solcher Schriftschnitt installiert ist, in der Regel sind die separat definierten Varianten aber fürs Auge gefälliger als die “errechneten” und dadurch besser lesbar.

Schriftart Details
Windows zeigt in den Details einer Schriftart die installierten Schriftschnitte an.

Unten werden Sie zusätzliche Informationen eingeblendet, etwa die zum Font zugehörige Datei im Windows-Verzeichnis, für welche Sprachen die Schrift entworfen wurde und die Copyright-Bestimmungen. Falls Sie zu viele Schriften installiert haben und aufräumen möchten, können Sie mit der Schaltfläche Deinstallieren den angezeigten Schriftschnitt vom Computer entfernen, .

So erhalten Sie die Schriftarten auf einem älteren Windows

  1. Drücken Sie die Tastenkombination  [Win – R]
  2. Geben Sie ein: shell:fonts
  3. Drücken Sie die Taste [Return]

Das entspricht der Anzeige des Ordner C:\Windows\Fonts im Windows Explorer, geht aber viel schneller.

Windows 7 Schriftarten Übersicht
Windows 7 Schriftarten Übersicht

Lesen Sie hier, wie Sie das Aussehen der Schriften auf dem Bildschirm mit Cleartype verbessern.

Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck, wie die jeweilige Schrift in etwa aussieht. Hat das darunterliegende Icon die Form eines Papierstapels, kennt Windows mehrere Schnitte der Schrift, also Varianten wie Fett oder Kursiv.

Klicken Sie doppelt auf eine Schrift, zeigt Windows alle vorhandenen Varianten. Ein weiterer Doppelklick auf eine Variante bringt einen bekannten Beispieltext, in dem alle Buchstaben des Alphabets vorkommen, in verschiedenen Schriftgrößen.

Und so finden Sie die Sonderzeichen in Windows.

Fontbeispiel Georgia
Fontbeispiel Georgia

Um zu sehen, wie sich die jeweilige Schriftart auf Papier macht, benutzen Sie den Button Drucken.

Tipp: Wenn Sie im Windows-Explorer ein Verzeichnis öffnen, das Schriftarten enthält, sieht die Anzeige genauso aus. Sie haben aber dann über den Button Installieren die Möglichkeit, die gerade angezeigte Schrift zu Windows hinzuzufügen.

Buchtipp: Der Windows 10 Pannenhelfer: Probleme erkennen, Lösungen finden, Fehler beheben 

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

8 Gedanken zu “Windows: Verfügbare Schriftarten anzeigen”

  1. Ergänzend zu meinem Vorschlag vom 17.Januar 2019
    noch Folgendes: Wer nur an einer Namensliste aller
    verfügbaren Schriftarten ohne bildliche Darstellung
    interessiert ist, braucht lediglich seine “Downloads”
    aufzurufen und in der Adress-Zeile
    (mit Doppelpunkt!) einzugeben und anschließend den
    Pfeil rechts am Ende der Zeile anzuklicken.
    Das ist alles und geht sehr schnell.

  2. Ergänzung zu meinem Hinweis vom 17.01.2019:
    Wer nur an einem Verzeichnis sämtlicher installierter
    Schriftarten interessiert ist, braucht lediglich “Download”
    aufzurufen und in der Adress-Zeile “Shell:Fonts”
    (mit Doppelpunkt!) einzugeben.
    Ein Klick auf den Pfeil ganz rechts, und nach wenigen
    Sekunden erscheint eine komplette alphabetische Liste,
    die man bei Bedarf durchblätter kann. Uwe Ocken

    • Weil es dabei immer darauf ankommt, welche Schriftarten das jeweiligen Endgerät beherrscht, gibt es keine feste Liste. Darum haben Font-Angaben in CSS in der Regel mehrere Optionen, wie in “font-family: ‘Times New Roman’, Times, serif;” Kennt das Endgerät die erste nicht, versucht es die zweite oder dritte Angabe (wobei die dritte hier nur ganz allgemein eine beliebige Schrift mit Serifen anfordert). Eine ganz gute Übersicht, welche Schriftarten auf welcher Plattform standardmäßig vorhanden sind, finden Sie auf https://www.zeichenschatz.net/typografie/websichere-schriften.html

  3. Auf der Startseite unter “Personalisierung” einfach
    nur “Schriftarten” anklicken, geht am schnellsten,
    wenn man sich einen Überblick über die installierten
    Schriftarten verschaffen will.
    Diese werden dann nicht nur mit Namen sondern anhand
    von (manchmal sehr kuriosen) Text-Beispielen auch
    bildlich dargestellt!

  4. ebenfalls: DANKE!!! hab seit Stunden versucht, eine aus dem Web geladene Schrift weiter zu schicken, hab sie aber nicht mal gefunden auf dem PC…….
    dank DIESEM Beitrag war es ein Kinderspiel

Schreibe einen Kommentar