Welche Soundkarte habe ich? So finden Sie es heraus!

Welche Soundkarte habe ich? Auf die Frage gibt Windows schnell Antwort. Es gibt zwei Wege zum Soundkarte finden: Über die DirectX-Diagnose und über den Geräte-Manger.

Soundkarte finden mit Dxdiag

  1. Drücken Sie die Tastenkombination [Win – R].
  2. Tippen Sie dxdiag ein, gefolgt von einem [Return].
  3. Klicken Sie auf den Registerreiter Sound.
  4. Jetzt sehen Sie die verwendete Soundkarte in Ihrem Computer.

Hinweis: Möglicherweise sind mehrere Soundkarten verbaut – dann sehen Sie mehrere Registerreiter wie Sound 1 oder Sound 2.

Soundkarte finden mit Dxdiag
Welche Soundkarte habe ich? Das können Sie mit Dxdiag schnell herausfinden.

Soundkarte finden mit Geräte-Manager

  1. Drücken Sie die Tastenkombination [Win – R].
  2. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie auf [Return].
  3. Damit startet der Geräte-Manager.
  4. Klicken Sie doppelt auf den Eintrag Audio-, Video- und Gamecontroller.
  5. Gleich darauf erscheint eine Liste mit Hardware-Geräten. Darunter befindet sich auch die von Ihnen benutzte Soundkarte.

Um mehr über die Soundkarte zu erfahren, klicken Sie doppelt auf den zugehörigen Eintrag. Nun sehen Sie ein weiteres Fenster mit genauen Informationen über das Gerät und darüber, ob es funktioniert.

Eigenschaften der Soundkarte in Windows
Eigenschaften der Soundkarte in Windows

Unter Treiber können Sie neue Steuerungs-Software für die Soundkarte installieren. In Details finden Sie alle verfügbaren Informationen zum Gerät, beispielsweise auch den Namen des Herstellers. Wenn Sie wissen möchten, wie viel Speicher in Ihrem Windows-Computer steckt, lesen Sie hier weiter.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.