So drucken Sie den Inhalt eines Ordners in Windows

Oft will man ein Verzeichnis ausdrucken, also um eine Liste der darin enthaltenen Dateien auf Papier erhalten. Doch wie soll das funktionieren? Wir zeigen Ihnen zwei Wege dazu.

Verzeichnis auf die Schnelle drucken

  1. Gehen Sie im Windows Explorer zum gewünschten Ordner.
  2. Um möglichst wenig vom Explorer selbst zu sehen, blenden Sie die linke Randspalte über Ansicht – Navigationsbereich – Navigationsbereich aus.
  3. Das Menü oben minimieren Sie dann per [Strg + F1].

    Verzeichnis ausdrucken mit dem Windows Explorer
    Wenn Sie den Windows Explorer ein wenig anpassen, ist er gut für einen Ausdruck von Verzeichnisinhalten geeignet.

  4. Drücken Sie [Alt + Drucken], um einen Screenshot des Windows Explorer in der Zwischenablage zu speichern.
  5. Rufen Sie Paint auf – etwa über die Suchfunktion per [Win + Q].
  6. Fügen Sie in Paint den eben erzeugten Screenshot per [Strg + V] ein.
  7. In der Regel wird die von Paint verwendete Arbeitsoberfläche zu groß sein, so dass sich ein weißer Rand unten und rechts ergibt.
  8. Verwenden Sie dann die Schaltfläche Zuschneiden, damit die Größe des Blattes optimal zur Grafik passt.

    Screenshot zuschneiden in Paint
    Meistens müssen Sie den Screenshot des Explorer noch zuschneiden.

  9. Drucken Sie Ihr Verzeichnisbild per [Strg + P] aus.

Verzeichnis ausdrucken über die Kommandozeile

Bei Verzeichnissen mit vielen Dateien ist die obige Methode per Screenshot nicht so praktisch. Hier arbeiten Sie besser von der Kommandozeile aus.

  1. Wechseln Sie im Windows Explorer in das Verzeichnis, dessen Inhalt Sie drucken möchten.
  2. Halten Sie die Taste [Umschalten] gedrückt und klicken mit der rechten Maustaste in einen freien Bereich des Verzeichnisfensters.
  3. Danach klicken Sie auf Eingabeaufforderung hier öffnen.

    Eingabeaufforderung hier öffnen
    Hiermit startet eine Kommandozeile im aktuellen Ordner.

  4. Anschließend erscheint ein DOS-Eingabefenster. Tippen Sie hier folgenden Befehl ein:
    dir > %HOMEPATH%\Desktop\verz.txt
  5. Tippen Sie auf die [Return]-Taste. Einen kurzen Moment später erscheint die Datei verz.txt auf Ihrem Windows-Desktop.
  6. Öffnen Sie die Datei mit einem Doppelklick und wählen Sie dann Datei – Drucken, um den Verzeichnis-Inhalt zu drucken.

Übrigens: Die Kommandozeile kann mehr, als Sie vielleicht denken.

Buchtipp: Der Windows 10 Pannenhelfer: Probleme erkennen, Lösungen finden, Fehler beheben 

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar