Word: Rechnen in einer Tabelle

Haben Sie in einem Word-Dokument eine Tabelle eingefügt, können Sie darin Berechnungen durchführen. Lesen Sie, wie einfach das klappt.

So rechnen Sie innerhalb einer Tabelle

  1. Angenommen, Sie haben eine kleine Tabelle mit monatlichen Ausgaben angelegt:

    Word - Beispiel Rechnen in Tabellen
    Eine simple Tabelle als Beispiel fürs Rechnen in Word.

  2. Um Word die Summe berechnen zu lassen, gehen Sie zuerst mit dem Cursor in das Summenfeld.
  3. In dem daraufhin erscheinenden neuen Menü Tabellentools wählen Sie Layout.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Formel. 

    Word - Formel in Tabelle einfügen
    Im Menü Tabellentools –
    Layout finden Sie ganz rechts den Knopf zum Einfügen einer Formel.

  5. Es erscheint ein Dialog zum Eingeben von Formeln.
  6. Word hat darin bereits die Formel =SUM(ABOVE) vorgeschlagen. Bestätigen Sie den Vorschlag, denn er erledigt genau das, was für diesen Anwendungsfall benötigt wird.

    Word - Summenformel
    Der Dialog zum Einfügen einer Formel schlägt schon die gewünschte Formel vor.

Nun füllt Word Ihr Summenfeld mit dem errechneten Ergebnis. Der Vorteil des voreingestellten Parameters ABOVE ist,  dass er alle Zellen über der aktuellen Zelle umfasst. Wenn Sie also etwa noch mehr Tabellenzeilen über dem Summenfeld einfügen, arbeitet die Formel immer noch korrekt und zählt alle Felder darüber zusammen.

Lesen Sie hier, wie Sie in Word mit Feldern und Formeln rechnen.

Zellbezüge verwenden

Wollen Sie nicht mit ABOVE arbeiten, sondern einen individuellen Bereich verwenden, müssen Sie die gewünschten Felder benennen. Wie Excel bezeichnet auch Word die Spalten mit Buchstaben von A-Z und die Zeilen mit Nummern.

Word Tabellenbezuege
Nummerierungsschema von Zellen in Word -Tabellen

Ohne der Verwendung der Summenfunktion würde die notwendige Formel also so lauten:

=B1+B2+B3

Word übernimmt bei Tabellenfunktionen auch die Logik für die Bezeichnung von Bereichen. Diese Bereiche bestehen aus der Anfangsadresse, einem Doppelpunkt und der Endadresse. Sie könnten darum obige Formel auch so schreiben:

=SUM(B1:B3)

Wie bei den normalen Feldfunktionen auch können Sie jederzeit per [Alt]+[F9] zur Formelansicht und wieder zurückschalten. Damit sehen Sie sofort alle verwendeten Formeln, ohne jeweils die Schaltfläche Formel aus den Tabellentools verwenden zu müssen.

Word - Formelansicht
In der Formelansicht zeigt Word alle Formeln, die hinter berechneten Feldern stecken.

Für einfaches Aufsummieren einer Spalte können Sie in Word eine andere Funktion verwenden. Die klappt auch außerhalb von Tabellen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.