So erfahren Sie, wo eine Internet-Adresse beheimatet ist

, Stand: 10.10.2014  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 21 Kommentare

Egal ob als Betreiber einer Website oder als Geschädigter nach einem Hack: Es ist interessant, herauszubekommen, wer hinter einer anonymen IP-Adresse steckt.

Dazu hilft beispielsweise die Seite centralops.net/co/DomainDossier.aspx. Die ist eigentlich als Demo-System für eine Internet-Komponente gedacht, führt aber schnell zum Ziel.

Hier gibt man die IP-Adresse ins dargestellte Feld ein, wählt die Option "Network Whois" und klickt auf "Go".

Domain Dossier

Nun wird zuerst ein eventuell vorhandener DNS-Eintrag dargestellt, also der Klartext-Name, der zur Adresse gehört und danach folgt ein Auszug aus der Datenbank, in der die "Besitzer" aller IP-Adressen vermerkt ist.

Handelt es sich um einen Internet-Provider, dann ist natürlich selten er selbst an einer bösartigen Aktion schuld, sondern einer seiner Kunden.

Oft wird aber im angezeigten Datenbank-Auszug eine Kontaktadresse genannt, der man einen Mißbrauch des Internet-Zugangs melden kann.

Internet-Ländercodes entschlüsselt

Wollen Sie nicht auch manchmal wissen, unter welcher Flagge eine Website mit exotischen Endungen wie .TV oder .CC läuft?

Eine vollständige Liste dieser Codes finden Sie unter der Adresse ftp://ftp.ripe.net/iso3166-countrycodes.txt auf dem Server von RIPE (Réseaux IP Européens), der europäischen Verwaltungsorganisation für Internet-Adressen.

"TV" steht übrigens für "Tuvalu" und "CC" für die Cocos-Inseln.

Mit Tracert Wege durchs Netz verfolgen

Manchmal hängt es beim Datentransfer oder man möchte wissen, wo in etwa ein Server steht.

In beiden Fällen hilft unter Windows ein kleines Programm namens tracert.

Öffnen Sie die Kommandozeileneingabe und geben Sie beispielsweise ein:

tracert www.tippscout.de

Dann ermittelt das Programm die Route von Ihrem Computer zum Tippscout-Server. Neben den einzelnen Stationen erhalten Sie auch deren Antwortzeiten.

Kommentare 0 bis 5 von 21 Kommentaren   >>

Hallo Markus! Ich ich bin anscheinend auf einen Internetfake
reingefallen, email Kontakt besteht immer noch.kannst Du mir helfen,
die wahre Identität herauszufinden? Vielen Dank LG Katja
[Katja | 19.10.2014] Antworten

Hallo Markus! Ich bin im Netz auf einen Fake hereingefallen und habe
aber nun die IP Adresse seiner emails, kannst Du mir helfen, die
Adresse herauszufinden?
[Katja | 07.10.2014] Antworten

Hallo lieber Markus,
kannst du uns helfen, den Urheber eines Blogspots zu ermitteln, der
unter unserem Firmennamen erschaffen wurde und voller Verleumdungen
gegen uns ist?
[Marga | 13.12.2013] Antworten

@Paul: mit deinem tracert-Beispiel erhältst du alle Internet-Rechner,
die bei der Kommunikation zwischen deinem Computer und dem
Facebook-Server durchlaufen werden. Was bringt das für die
Fragestellung von Melli?
[Markus (Tippscout.de) | 08.12.2013] Antworten

@Paul: und was sollen die Adressen bedeuten ?
[Anisa | 07.12.2013] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 21 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:


Aktualisiert am: 10.10.2014