(Foto: Martin Goldmann)

IP-Adresse herausfinden

Sie wollen eine IP-Adresse herausfinden? Kein Problem. Hier sind Wege, wie Sie sie die IP-Adresse Ihres eigenen Computers im lokalen Netzwerk und im Internet ermitteln.

Windows

Windows-Kommandozeile mit ipconfig

Mit einem simplen Kommandozeilenbefehl können Sie IP-Adresse schnell in allen Windows-Versionen herausfinden.

  1. Öffnen Sie das Eingabefeld von Windows mit der Tastenkombination [Win – R].
  2. Tippen Sie in das Eingabefeld des Startmenüs ein
    cmd
  3. Drücken Sie die [Return]-Taste.
  4. Nun erscheint ein Kommandozeilenfenster. Dort geben Sie den folgenden Befehl ein
    ipconfig
  5. Windows zeigt dann eine ganze Reihe von Informationen.

    IP-Adresse ermitteln
    IP-Adresse ermitteln

Die Folge aus vier Zahlen hinter „IPv4-Adresse“ ist der gesuchte Wert. Die Subnetzmaske steht gleich darunter. Bei 99% aller privaten Netzwerke ist das „255.255.255.0“.

Falls Sie nicht sicher sind, ob Sie die richtige IP-Adresse gefunden haben, halten Sie sich an die für lokale Netzwerke reservierten Adressbereiche. Dabei handelt es sich um Adress-Bereiche, die im Internet nicht verwendet werden, sondern ausschließlich firmeninternen oder privaten Netzen vorbehalten sind. Ihr Computer hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine IP-Adresse aus einem der folgenden drei Bereiche:

  • 10.0.0.0 bis 10.255.255.255
  • 172.16.0.0 bis 172.31.255.255
  • 192.168.0.0 bis 192.168.255.255

In der überwiegenden Zahl der Heimnetzwerke kommen Adressen aus dem Bereich 192.168.0.0 bis 192.168.255.255 zum Einsatz.

Windows 10

1. Geben Sie links unten auf dem Desktop in das Suchfenster Ethernet ein.

2. Wählen Sie dann den Eintrag Ethernet-Einstellungen ändern.

Mit der Suchfunktion findet man schnell die Ethernet-Einstellungen.
Mit der Suchfunktion findet man schnell die Ethernet-Einstellungen.

3. Als nächstes klicken Sie auf Ethernet Verbunden.

Der Ethernet-Adapter wird in den Windows-Einstellungen angezeigt.
Der Ethernet-Adapter wird in den Windows-Einstellungen angezeigt.

4. Dann zeigt Ihnen Windows 10 die Ethernet-Adresse.

Windows 10 zeigt sowohl die IP V4 als auch die IP V6 Adresse
Windows 10 zeigt sowohl die IP V4 als auch die IP V6 Adresse

Windows 8.1

  1. Rufen Sie durch die Tastenkombination [Win – W] die Suchfunktion für Einstellungen auf und geben „Ethernet“ als Suchbegriff ein.
  2. Von den angebotenen Suchergebnissen klicken Sie auf Ethernet-Einstellungen ändern. Nun sehen Sie im Hauptfenster eine Liste Ihrer Netzwerkverbindungen. Haben Sie nur eine, wie die meisten Anwender, sieht das so aus:

    win81 Ethernet Menü
    win81 Ethernet Menü
  3. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol Netzwerk, das den Zusatz Verbunden hat. Nun erhalten Sie in etwa folgende Anzeige. Der rot umrahmte Teil ist Ihre IP-Adresse.

    win81 Ehternet IP-Adresse
    win81 Ehternet IP-Adresse

Windows 7

  1. Klicken Sie auf Start – Systemsteuerung.

    Startmenü von Windows 7 mit Systemsteuerung
    Startmenü von Windows 7 mit Systemsteuerung
  2. Klicken Sie einmal auf Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen.

    Netzwerkstatus und Aufgaben in der Systemsteuerung
    Netzwerkstatus und Aufgaben in der Systemsteuerung
  3. Es folgt ein Mausklick auf Adaptereinstellungen ändern.

    Adaptereinstellungen ändern
    Adaptereinstellungen ändern
  4. Klicken Sie in diesem Beispiel doppelt auf den Eintrag LAN-Verbindung. (Falls andere Netzwerkadapter angezeigt werden, können Sie natürlich auch auf einen von denen doppelt klicken.

    LAN-Verbindung doppelt anklicken
    LAN-Verbindung doppelt anklicken
  5. Fast geschafft – jetzt öffnen Sie per Klick noch die Details….

    Details anklicken
    Details anklicken
  6. Jetzt sehen Sie die IP-Adresse Ihrer Netzwerkkarte neben vielen anderen Informationen.

    IP-Adresse der Netzwerkkarte
    IP-Adresse der Netzwerkkarte

Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start – Arbeitsplatz und mit der rechten Maustaste auf Netzwerkumgebung.
  2. Wählen Sie Eigenschaften und klicken Sie doppelt auf LAN-Verbindung.
  3. Klicken Sie jetzt auf den Registerreiter Netzwerkunterstützung und schon sehen Sie die IP-Adresse.
Anzeige einer IP-Adresse
Anzeige einer IP-Adresse

Apple Mac OS X

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk.
  3. Im daraufhin erscheinenden Übersichtsfenster sehen Sie grün markiert die aktiven Netzwerkverbindungen. Im Detailbereich rechts finden Sie die zugehörige IP-Adresse.
  4. Um die Adresse eines anderen Netzwerkanschlusses herauszufinden, klicken Sie darauf. (Die Adresse sehen Sie aber nur, wenn der Adapter aktiv ist).
Die IP-Adresse eines Mac finden Sie in den Systemeinstellungen.
Die IP-Adresse eines Mac finden Sie in den Systemeinstellungen.

Linux

Eigene IP herausfinden

In Linux geben Sie den Befehl

ifconfig

ein, um die IP-Adresse herauszufinden. Sie erhalten dann eine lange Liste von Informationen, darunter die IP-Adressen aller Netzwerkadapter.

IP anderer Computer herausfinden

Steht Ihr Linux-Server in einem Netzwerk mit Windows-Computern und Sie möchten herausfinden, welche IP zu einem Windows-Rechnernamen gehört? Dann verwenden Sie das Linux-Tool nmblookup, das mit dem Samba-Paket geliefert wird.

Mit nmblookup rechnername finden Sie die IP-Adresse des Windows-Rechners heraus und können diesen dann anschließend zum Beispiel anpingen.

Mit nmblookup die IP eines Computers herausfinden
Mit nmblookup die IP eines Computers herausfinden

Internet

Eigene Internet-IP herausfinden

Um Ihre IP im Internet herauszufinden, müssen Sie sich in Ihren Router einklinken. Wie das mit der Fritzbox geht, lesen Sie hier: So finden Sie mit der Fritzbox heraus, welche IP-Adresse Sie im Internet haben.

IP-Adressen von Internet-Seiten ermitteln

Es gibt noch einen zweiten, praktischen Nutzen für Ping: Sie können damit auch IP-Adressen von Internet-Seiten herausfinden. Dazu geben Sie zum Beispiel ein:

ping google.de

Als Antwort erhalten Sie die IP-Adresse des aktuell für Sie gültigen Google-Servers sowie drei Messungen der Antwortgeschwindigkeit.

Ein an Google geschickter Ping-Befehl
Ein an Google geschickter Ping-Befehl

Wer steckt hinter einer Internet-IP?

Egal ob als Betreiber einer Website oder als Geschädigter nach einem Hack: Es ist interessant, herauszubekommen, wer hinter einer anonymen IP-Adresse steckt.

Dazu hilft beispielsweise die Seite centralops.net/co/DomainDossier.aspx. Hier geben Sie einfach nur die IP-Adresse ins dargestellte Feld ein, wählt die Option „Network Whois“ und klickt auf „Go“.

Domain Dossier
Domain Dossier

Nun wird zuerst ein eventuell vorhandener DNS-Eintrag dargestellt, also der Klartext-Name, der zur Adresse gehört und danach folgt ein Auszug aus der Datenbank, in der die „Besitzer“ aller IP-Adressen vermerkt ist.

Handelt es sich um einen Internet-Provider, dann ist natürlich selten er selbst an einer bösartigen Aktion schuld, sondern einer seiner Kunden.

Oft wird aber im angezeigten Datenbank-Auszug eine Kontaktadresse genannt, der man einen Missbrauch des Internet-Zugangs melden kann.

iPhone

Tippen Sie auf Einstellungen. Gleich in der zweiten Zeile finden Sie dann den Eintrag WLAN.

Öffnen Sie WLAN. Unter dem Schalter zum Aktivieren und Deaktivieren des WLAN finden Sie das Netzwerk, mit dem Ihr iPhone gerade verbunden ist.

Hinter dem Eintrag finden Sie ein kleines i in einem Kreis. Sobald Sie einmal darauf tippen öffnet sich ein Fenster mit den Informationen zu Netzwerk.

Neben der IP-Adresse gibt es hier auch die Adresse des Routers sowie weitere Angaben zum lokalen Netzwerk.

Die IP-Adresse des iPhone in den Netzwerk-Einstellungen
Die IP-Adresse des iPhone in den Netzwerk-Einstellungen

Bestseller Nr. 1
AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 (300 Mbit/s, WPS)
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes, kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern...
  • High-Speed-WLAN N mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band) für den kabellosen Hochgeschwindigkeitszugang
  • Einfache WLAN-Einrichtung per Knopfdruck über WPS (Wi-Fi Protected Setup), maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2...
Bestseller Nr. 2
AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz), 450 Mbit/s (2,4 GHz),...
  • Moderner Dual-WLAN AC + N Router mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) für gleichzeitige Nutzung beider...
  • Telefonanlage für Internet und Festnetz mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail, integrierte DECT-Basisstation für...
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an geeignete Empfänger, wie Tablets,...
Bestseller Nr. 3
AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E - Dual-WLAN AC + N bis zu 1.300 MBit/s 5 GHz + 450MBit/s 2,4 GHz
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes, kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern...
  • Neueste Dual-WLAN AC + N-Technologie mit bis zu 1.300 MBit/s (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • Einfache WLAN-Einrichtung per Knopfdruck über WPS (Wi-Fi Protected Setup), maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2...

Ähnliche Tipps

  • maddin

    Holla, ich bekomme keine Verbindung mehr zum Router. Weder über die Adreßzeile, noch anders. U.a. gab ich dan cmd…ipconfig/renew ein. Dort stand : Beim Aktivieren der Schnittstelle „Lan-Verbindung“ ist folgender Fehler aufgetreten: Es kann keine Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden. Beim Freigeben der Schnittstelle „Loopback Pseudo-Interface 1“ ist folgender Fehler aufgetreten: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Was kann ich nun machen? Ich habe leider nicht viel Ahnung.

  • Ingrid

    @Maksim: Ist bekannt, wie das geht? Den Namen deswegen herausfinden, wenn man die IP Adresse hat? Ich wurde auch gehackt und würde es gerne herausfinden, wer hinter der IP Adresse steht. Danke.

  • Katja

    Hallo Markus! Ich ich bin anscheinend auf einen Internetfake reingefallen, email Kontakt besteht immer noch…kannst Du mir helfen, die wahre Identität herauszufinden?
    Vielen Dank
    LG Katja

  • Katja

    Hallo Markus!
    Ich bin im Netz auf einen Fake hereingefallen und habe aber nun die IP Adresse seiner emails, kannst Du mir helfen, die Adresse herauszufinden?

  • Marga

    Hallo lieber Markus,
    kannst du uns helfen, den Urheber eines Blogspots zu ermitteln, der unter unserem Firmennamen erschaffen wurde und voller Verleumdungen gegen uns ist?

  • Markus (Tippscout.de)

    @Paul: mit deinem tracert-Beispiel erhältst du alle Internet-Rechner, die bei der Kommunikation zwischen deinem Computer und dem Facebook-Server durchlaufen werden. Was bringt das für die Fragestellung von Melli?

  • Thomas Müller

    @ Melli: Seid Ihr da schon weitergekommen. Bei unserer Tochter hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt (anonym gemobbt per Facebook). Gibt es Möglichkeiten, illegal an diese IP Adressen heranzukommen????

    Daaaaanke

  • Paul

    @Melli: Ganz einfach ^^, glaube ich. Ihr müsst nur tracern^^. das funktioniert so… 1 ihr geht auf das Windows Symbol und dann gebt ihr ein cmd dann öffnet sich ein schwarzes fenster dort gebt ihr den befehl tracert ein bevor ihr aber enter drückt gebt ihr noch die Internetadresse ein. in diesem falle bsp. Facebook öffnet Deine Tocher Ihr Profil (Ps. oder jedes andere öffentliche Netzwerk) dann steht oben die komplette Internetadresse und die dann eingeben..

    Also Windows Taste-cmd- tracert http://www.facebook………de und dann enter und dann erscheinen alle ip adressen die da waren ^^

  • Anonymous

    @kai-uwe: …so ist es toll nur meine fritzbox im netzwerk kann ich nicht finden !…
    Sollte zwei Zeilen weiter unten unter „Standardgateway“ erscheinen.

  • Markus (Tippscout.de)

    @Marion: Falls Sie Windows XP haben, finden Sie den Knopf „Start“ ganz links unten. Darauf klappt das Startmenü auf, dasunten ein Eingabefeld „Ausführen“ hat. Die Variante für Windows 7 finden Sie im Tipp verlinkt. Bei Windows 8 ist der einfachste Weg das spezielle Menü, das mit [Win]+[X] erscheint. Wählen Sie dort die Eingabeaufforderund und tippen zb „ipconfig“ in das sich öffnende Fenster ein.

  • Markus (Tippscout.de)

    @Melli: Es ist für Sie als Nutzer der Plattform nicht möglich, die IP herauszufinden. Ausserdem darf die Zuordnung einer IP zu einer Person (was der jeweilige Internet-Provider machen kann) meines Wissens nur durch einen richterlichen Beschluss erfolgen.

  • Melli

    Meine Tochter wird massiv auf einer Plattform anonym gemobbt. Betreiber reagiert nicht. Wie kann ich die IP-Adresse herausbekommen, da wir zwei Mädchen aus der Klasse in Verdacht haben und diese gern mit Fakten konfrontieren möchten.

  • Vickie

    habe ein Problem….

    mein Ex kommt noch auf mein Laptop, haben alles platt machen lassen, neue Zugangsdaten usw. aber wenn ich mich auf einer Chattseite anmelde, kann er mich jederzeit wieder löschen…..bitte um HILFE…

    kann es sein, dass er meine ID.-Nr rausgeschrieben hat??

  • Martin (Tippscout.de)

    @sepas70: Vermutlich hast Du nicht extra das Kommandozeilenfenster mit „cmd“ geöffnet, sondern direkt in die Eingabezeile „ipconfig“ eingegeben. Dann geht das Fenster kurz auf, zeigt die Informationen und verschwindet sofort wieder.

  • Markus (tippscout.de)

    @hanna: IP-Adressen wechseln wenigstens jeden Tag. Die Info, wer wann eine bestimmte IP hatte, weiß nur Internet-Provider des jeweiligen Benutzers. Der Provider gibt diese Information aber nur auf richterliche Anordnung heraus. Das sieht also nicht gut aus für dich…

  • hanna

    jemand hat versucht in einem chat mein profil zu öffnen..ich wurde benachrichtigt und bekam ein ip adresse..wie kann ich herausfinden zu wem sie gehört?

  • Rene

    Und was soll das, mit jedem Dos Client kannste eine IP Adresse abfragen und den dazugehörenden Provider oder DNS ermitteln.
    Nur was willste damit, deswegen wird Dir der Provider bestimmt nicht erzählen, wer sich um eine gewisse Zeit mit dieser eingewählt hat..
    Der gnaze Artikel ist nur für die Tonne !

    closed

  • Markus (tippscout.de)

    @sunny: das wird schwierig. selbst wenn du von der internet-site die IP desjenigen bekommen würdest, der das geschrieben hat, kann nur der Provider des Schreibers sagen, wer sich zu diesem Zeitpunkt mit dieser IP ins Internet eingeloggt hat. Solche Infos bekommt normalerweise nur die Staatsanwaltschaft

  • test

    geht durch whois abfrage, dort wird dann auch eine e-mail angezeigt

    bei linux in der shell:
    >whois 123.25.25.250

    sonst via web nach whois suchen ..

  • Dennis

    internetanbieter hab ich wirklich rausgefunden, aber ich fände es nützlich wenn ich auch noch die e-mail adresse herausfinden könnte, weil einer auf meiner seite immer alles zuspamt und beleidigungen ablässt…

  • balazar

    Also ich habe das gleiche Problem. In einer Domäne (NT4) werden mehr als 200 Rechenr betrieben und jetzt ist bei zwei Rechnern das gleiche Problem wie bei Basti aufgetreten. Die beiden Rechner sind einwandfrei konfiguriert und können alles um sich herum sehen und kontaktieren. Nur die Rechenr selbst antworten nicht auf pings. Es sind keine Firewalls im Einsatz und die Patchdosen wurden auch kontrolliert. Woran kann das denn noch liegen?

  • Oetken

    Ein Kollege und ich haben ein kleines Tool programmiert, mit dem das pingen möglich ist, ohne die Dosbox aufrufen zu müssen. Ausserdem verfügt das Programm über einen Verlauf und löst NetBIOS auf. Läuft unter Win95/98/XP/2000

  • Daniel

    ich habe jetzt einen linux rechner und einen windows rechner und ich möchte gern ein netzwerk machen aber ich kenn mich am linux nicht aus weil ich es das erste mal am pc habe kann mir wer helfen bitte danke

  • Horst Scheunemann

    Bei dieser Funktion werden Datenpakete über das Web (Netz) zum Server der Domain geschickt …
    Jeder Knotenpunkt antwortet nun mit unterschiedlichen Sendezeiten für diese Datenpakete, somit kann man feststellen wo bei einer langsamen Verbindung der Engpass besteht.
    Es gibt auch kostenlose Software die unsere jeweilige Verbindung mit den Zeiten auf einer virtuellen Landkarten anzeigt.

  • stephi

    An Basti
    Du musst den gleichen IP-Bereich haben bsp. 144.155.166.x Dann musst du ein gekreuztes Netzwerkkabel verwenden (Bekommst in jedem Computer Shop)!Dort könnte der Fehler liegen!
    Gruss Stephi

  • Basti

    Wer kann mir weiterhelfen ! Bei meiner Netzwerkverbindung zwischen 2 Notebooks versuche ich schon die ganze Zeit per ping und IP-Adresse eine Verbindung herzustellen, aber die Gegenseite antwortet nicht! Ich bekomme immer die Nachricht Zeitanforderung überschritten oder Host nicht verfügbar! Was soll ich machen ?

    Für Lösungsvorschläge per E-Mail wäre ich sehr dankbar !

  • Hartmut

    Und wer die zum größten Teil englischsprachigen Ländernamen nicht zuordnen kann, der kann einfach auf meiner Webseite unter http://www.hschoepke.de/internet/domain/index.htm nachschauen. Hier stehen die Ländernamen in deutscher Sprache. Viel Spaß beim Informieren.