So finden Sie die MAC-Adresse Ihres Computers heraus

, Stand: 12.11.2014  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 91 Kommentare

Jede Netzwerk-Karte - egal ob für drahtlose Verbindungen oder für kabelgebundenes Ethernet - hat eine eindeutige Kennung, die sogenannte MAC-Adresse. 

Die MAC-Adresse besteht aus 6 Bytes, die meistens in der Form von sechs hexadezimalen Zahlenpaaren ausgedrückt werden. Weil jeder Hersteller einen bestimmten Bereich im insgesamt möglichen Adressraum zugewiesen bekommt, läßt sich über die MAC-Adresse eines Geräts sogar der Hersteller ermitteln.

Inhaltsverzeichnis:

So finden Sie die MAC-Adresse Ihres Computers in Windows heraus

Mit der MAC-Adresse werden Sie normalerweise nicht konfrontiert. Sie dient im Netzwerkverkehr eines LAN lediglich als interne Absender- oder Empfängerkennung. Diese Adresse ist eine eindeutige Hardware-Kennung, die ein Gerät normalerweise sein ganzes Leben lang behält.

Wenn Sie aber zum Beispiel Ihr Wireless LAN dadurch gegen Eindringen von aussen absichern, dass Sie im Router nur bestimmten Netzwerk-Karten die Teilnahme erlauben, dann geschieht dies über Nennung der zugelassenen MAC-Adressen. (Mehr zum Thema Sicherheit im Netzwerk.)

Die Adresse steht in der Regel auf dem Netzwerk-Adapter. Aber manchmal ist sie nicht mehr lesbar oder der entsprechende Aufkleber ist abgegangen.

Mac-Adresse ausgeben

Dann können Sie mit Windows 2000, XP, Windows Vista oder Windows 7 die Adresse einfach per Software ermitteln. Gehen Sie auf die Kommandozeile (etwa durch Start/Ausführen gefolgt von der Eingabe des Befehls "cmd") und geben als Befehl ein

ipconfig /all

Die gesuchte Kennung ist dann in der Zeile Physikalische Adresse zu finden.

Auf manchen Systemen können Sie auch den Befehl getmac einsetzen, der nur die MAC-Adresse ausgibt und die ganzen anderen Daten weglässt, die ipconfig noch so liefert.

Bei Linux und Mac ist der Weg anders

Linux-Anwender setzen stattdessen den Befehl "ifconfig" ein und finden die Adresse - hier mit Doppelpunkten formatiert - unter dem Eintrag Hardware Adresse.

Auf einem Apple Macintosh unter OSX funktioniert es ganz ohne Kommandozeile über die grafische Oberfläche.

So ermitteln Sie die MAC-Adresse auf iMac und anderen Apple-Computern

Auch für den Apple gilt: Jeder PC im Netzwerk hat eine eigene MAC-Adresse. Mit dem aktuellen Betriebssystem Max OS X finden Sie diese Adresse ganz leicht heraus.

So finden Sie die MAC-Adresse der Netzwerkkarten in Apple Computern

Dazu öffnen Sie zunächst die Systemeinstellungen und darin Netzwerk.

Ab Mac OS X 10.7 Lion

Klicken Sie in der linken Randleiste auf die Netzwerk-Verbindung, zu deren Adapter Sie die MAC-Adresse herausfinden wollen.

Anschließend folgen Klicks auf Weitere Optionen und auf Hardware. Hier finden Sie dann die MAC-Adresse.

Frühere Versionen von Mac OSX

Wählen Sie mit einem Doppelklick die gewünschte Netzwerkkarte (in der Regel ist das Ethernet (integriert) oder AirPort.

Falls Sie ein Airport-Netzwerk verwenden, sehen Sie gleich nach dem Doppelklick die Airport-ID. Das ist die MAC-Adresse.

Falls Sie ein verkabeltes Netzwerk nutzen, geht es so weiter:

Als nächstes klicken Sie einmal auf Ethernet ganz rechts in der Buttonleiste.

Dort finden Sie unter Ethernet-ID die MAC-Adresse Ihres Apple-Rechners.

Mac Adresse auf dem Apple Macintosh herausfinden

Videoanleitung

(Der im Video beschriebene Weg ist noch ein wenig schneller ;) )

So finden Sie anhand der MAC-Adresse den Hersteller der Netzwerkkarte heraus

Um für eine Netzwerkkarte Treiber zu finden, braucht man den Namen des Herstellers einer Netzwerkkarte. Der läßt sich leicht herausfinden.

So finden Sie den Hersteller einer Netzwerkkarte heraus

Die ersten drei Nummern einer MAC-Adresse stehen für den Hersteller des Netzwerk-Gerätes. Anhand einer Datenbank können Sie herausfinden, wer Ihre Netzwerkkarte hergestellt hat.

Ermitteln Sie zunächst die MAC-Adresse der Karte. Wie das geht lesen Sie in MAC-Adresse ermitteln.

Dann rufen Sie die Seite http://standards.ieee.org/regauth/oui/index.shtml auf und tragen dort im Feld Search the public OUI listing.. .die ersten drei Stellen der Mac-Adresse ein. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Nummern jeweils mit Bindestrichen getrennt sind, also xx-xx-xx.

Nach einem Klick auf Search erhalten Sie das Suchergebnis.

Herstellernamen einer Netzwerkkarte in der OUI-Datenbank finden

Kommentare 0 bis 5 von 91 Kommentaren   >>

@Bauer Ben: Hallo, bei mir war eine MAC Adresse im Router:
34:23:ba:87:ad:a5, wie kann ich rausfinden, wer das war?
[@SN | 05.09.2014] Antworten

Man kann eine MAC-Adresse aber auch verfälschen, so das eine falsche
angezeigt wird und nicht die echte. Verlasst Euch mal nicht auf die
Richtigkeit einer MAC-Adresse! ;)
[Bauer Ben | 22.06.2014] Antworten

z.B. 01:02:03:AB:CD:EF
in 01-02-03(ohne AB:CD:EF) umwandeln und eintragen!
[ja nee ist klar | 05.01.2014] Antworten

hallo,
ich habe das Problem, dass ich - um am Arbeitsplatz überhaupt ins
WLAN zu kommen - meine MAC-Adresse melden muss. Solange ich aber die
WLAN - Verbindung nicht herstellen kann, liefert config und auch der
Wg über Netzwerkstatus nur 00-00-00-. als Antwort auf die
MAC-Adresse. Ergo: ich muss erst woanders über meinen WLAN-Adapter
online gehen, um die Adresse zu bekommen?
Wäre für Hilfe und Rückmeldung sehr dankbar
[Peter | 04.12.2013] Antworten

@pattipad@gmx.de: jo
[xd | 01.11.2013] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 91 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:



Aktualisiert am: 12.11.2014