Sonderzeichen-Code finden

Sie möchten ein bestimmtes Sonderzeichen in ein Textdokument oder eine Website einbauen, wissen aber nicht, wie?

Hier kann Ihnen die Suchmaschine Wolfram Alpha (www.wolframalpha.com) weiterhelfen. Denn deren riesige Wissensdatenbank hat nicht nur mathematischen Inhalt, sondern auch viele Einträge zu Computerthemen.

Angenommen, sie suchen das Symbol ™, also für das englische „Trademark“. Dann geben Sie einfach genau diesen Namen in das Suchfeld ein. Sie erhalten dann folgende Ausgabe

Wolfram Alpha Ausgabe für
Wolfram Alpha Ausgabe für

Wolfram Alpha gibt Ihnen den Unicode für das gesuchte Zeichen aus, sowie die HTML-Entity, um das Zeichen in einem HTML-Quelltext einzufügen.

Klicken Sie auf das Feld unter Encodings, öffnet sich ein Textfenster, um die Teile des Ergebnisses kopieren zu können.

Den Unicode können Sie – anders als die dreistelligen ASCIII-Codes – nicht direkt über eine Kombination aus [Alt] und den Ziffern des Nummernblockes eingeben.

Verfügt die von Ihnen genutzte Software über eine eingebaute Zeichentabelle zum Eingeben von Sonderzeichen, wäre das eine Variante.

In Open Office würden Sie das das Symbol  ™ zum Beispiel durch Einfügen – Sonderzeichen und er Eingabe von U+2122 erreichen.

Wie es in Word funktioniert, zeigt Word: Sonderzeichen über den Unicode eingeben.

Eine andere Option ist das in allen Windows-Versionen enthaltene Programm „charmap“. Sie müssen darüber das Zeichen suchen und dann via Zwischenablage in Ihre Anwendung kopieren.

2 Gedanken zu “Sonderzeichen-Code finden

Schreibe einen Kommentar