Word: Gedankenstrich einfügen,

Foto des Autors

In Word einen langen Gedankenstrich einfügen ist einfach. Es gibt mehrere Wege.

Gedankenstrich per Autokorrektur

  1. Tippen Sie zweimal auf die Minustaste, so dass Sie — sehen.
  2. Schreiben Sie dann einfach weiter. Word verwandelt die beiden Zeichen automatisch in einen langen Gedankenstrich.

Der Gedankenstrich ist länger als der Bindestrich und kommt vor allem bei Einschüben – wie diesem Text hier – zum Einsatz. Ein anderer Name ist „Halbgeviertstrich“.

Gedankenstrich per Tastatur

  • Möglichkeit 1: Halten Sie die Taste [Alt] gedrückt und tippen Sie auf der Zifferntastatur nacheinander auf die Tasten [1], [5], [0].
  • Möglichkeit 2: Drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Strg] – [Umschalten] – [-].
  • Möglichkeit 3: Halten Sie die Taste [Strg] gedrückt und tippen Sie auf das [-] auf dem Ziffernblock der Tastatur.
Gedankenstrich in Word
Es gibt mehrere Methoden, einen langen Gedankenstrich in Word einzugeben.

Gedankenstrich per Menübefehl

  1. Klicken Sie auf Einfügen
  2. Danach wählen Sie Symbol – weitere Symbole
  3. Öffnen Sie den Registerreiter Sonderzeichen.

Jetzt sehen Sie eine Liste von Sonderzeichen, darunter auch den Gedankenstrich. Wenn Sie wollen, können Sie hier auch die Tastenkombination ändern.

Gedankenstrich in Word Symbole Sonderzeichen
Den Gedankenstrich können Sie auch über die Symbolauswahl von Word in einen Text einfügen.
Foto des Autors

Martin Goldmann

Martin ist seit 1986 begeistert von Computern und IT. Er arbeitete von 1986 bis 2011 als Autor und Redakteur für diverse Computer-Zeitschriften. Seit 2011 ist Martin Goldmann als Kameramann und Redakteur in der Videoproduktion tätig und hält Video-Schulungen. Doch das Thema Computer hat ihn nie los gelassen. Seine Schwerpunkte hier auf Tippscout.de: Apple-Software, Videoproduktion, Synthesizer.

Schreibe einen Kommentar