Was tun, wenn Aqua-Stop die Waschmaschine abgeschaltet hat?

Was tun, wenn sich der Aquastop der Waschmaschine aktiviert? Hier unsere Tipps.

Maßnahmen bei Aqua-Stop

  1. Sofort die Waschmaschine abschalten
  2. Wasserzufuhr unterbrechen
  3. Die Maschine überprüfen, Ursache suchen und beheben
  4. Gegebenenfalls die Maschine ein bis zwei Tage trocknen lassen
  5. Erneut in Betrieb nehmen

Möglicherweise funktioniert die Waschmaschine nicht wegen des Flusensiebs?

Aqua-Stop für einen doppelwandigen Schlauch am Wasserhahn.
Aqua-Stop kann helfen, Wasserschäden zu vermeiden.

Ursachen für Aqua-Stop

  • In der Regel greift der Aqua-Stop, wenn Wasser austritt. Je nach Bauart erkennt er ein Leck am Anschluss, rund um den Schlauch oder in der Maschine selbst. Auch bei kleinen Mengen kann das schon der Fall sein. Sie sollten also systematisch nach Feuchtigkeit in und um die Maschine suchen.
  • Mögliche Gründe sind undichte Schläuche oder nicht mehr richtig funktionierende Dichtungen.
  • Auch Fehler in der Waschmaschine selbst können das Problem sein.
  • Möglicherweise kann auch Wasser von außerhalb der Waschmaschine die Ursache sein.  Ein Beispiel: Fließt Wasser im Abwasserschlauch zurück zur Waschmaschine, schaltet sich der Aqua-Stop ein. So etwas kann zum Beispiel wegen eines Defekts in einer Abwasser-Hebeanlage passieren. In diesem Falle hilft es, wenn man die Waschmaschine einmal kippt, so dass das Wasser abläuft und der Aqua-Stop deaktiviert ist. (Natürlich muss der ursächliche Defekt zuvor auch behoben sein).

Mit Aqua-Stop ist nicht zu spaßen. Sie sollten die Funktion ernst nehmen, sobald Sie auftritt und sich am besten mit dem Kundendienst in Verbindung setzen, um Wasserschäden zu vermeiden.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.