Steckdosen reinigen – so geht’s!

Es bleibt nicht aus, dass Steckdosen und Lichtschalter mit der Zeit schmutzig werden. Manch einer traut sich nicht, sie sauber zu machen. Dabei lassen sich Steckdosen ganz einfach reinigen, wenn man weiß, wie es geht. Wir verraten es Ihnen.

So reinigen Sie Ihre Steckdosen

Bei der Reinigung von Steckdosen ist die Sicherheit das Allerwichtigste. Mit diesem Vorgehen kann nichts passieren:

  1. Versuchen Sie lieber nicht, die Steckdose zu reinigen, solange sie an der Wand befestigt ist. Die Steckdose darf nicht mit Wasser in Berührung kommen!
  2. Nehmen Sie einen Stromprüfer und testen Sie zunächst, ob dieser funktioniert.
  3. Schalten Sie dann am Sicherungskasten den Strom für den betreffenden Raum ab.
  4. Testen Sie im Anschluss mit dem Stromprüfer, ob tatsächlich kein Strom mehr auf der Steckdose ist.
  5. Schrauben Sie die Schalter- und Steckdosenabdeckungen ab.
  6. Sorgen Sie dafür, dass keine kleinen Kinder anwesend sind, wenn Sie die Steckdosen abschrauben. Die Gefahr, dass diese das Vorgehen nachspielen, wäre zu hoch.
  7. Achten Sie ebenfalls darauf, dass Kinder keinen Zugang zu den offenen Elektroanschlüssen haben – auch wenn die Sicherung draussen ist.
  8. Jetzt können Sie die Steckdose reinigen, indem Sie sie einweichen und per Hand schrubben. Sie können Steckdosen und Lichtschalter (ohne Schrauben und Befestigungszubehör) aber auch einfach mit in die Spülmaschine packen.
  9. Achten Sie darauf, dass Sie die kleinen Schrauben nicht verlieren. Am besten legen Sie sie separat beiseite, zum Beispiel in einer Tasse oder einer Schale.
  10. Warten Sie, bis die Steckdose komplett trocken ist.
  11. Schalten Sie wieder den Strom aus.
  12. Montieren Sie die Steckdose wieder.

Das könnte Sie auch interessieren: Fliesenfugen reinigen – so geht es richtig!

Tipp: Schrauben Sie Steckdosen und Lichtschalter ab, bevor Sie einen Raum streichen. So vermeiden Sie, dass die Steckdosen einen unschönen Farbrand erhalten. Wenn Sie die Steckdosen vor dem Streichen nicht abschrauben möchten, können Sie sie alternativ mit Kreppband abkleben. Aber eigentlich ist die Raumrenovierung der perfekte Zeitpunkt dafür, die Steckdosen zu reinigen. Und was nützt ein schön gestrichener Raum mit schmutzigen Steckdosen?

steckdose reinigen
Steckdosen kann man ganz einfach reinigen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.