Wie pflanzt man Strelizien so an, dass sie nicht eingehen?

Strelizien mit ihren ungewöhnlichen orangenen Blüten sind ein beliebtes Mitbringsel zum Beispiel aus Madeira. Dort wächst diese Pflanze, deren Blüten an einen Vogel erinnern überall.

Auf Märkten und in den Hotels werden die Pflanzen als Urlaubserinnerung angeboten. Sie können entweder Samen oder “Knollen” kaufen. Die Knollen haben den Vorteil, dass sie schneller Blüten treiben, während die Aussaat von Samen Geduld erfordert.

Die folgenden Abschnitte zeigen, wie Sie die schönen Pflanzen richtig zum Wachsen bringen.

Auch interessant: Lesen Sie hier, was Sie über das Blumen pflanzen wissen sollten.

Strelizien aus Samen anziehen

Haben Sie Strelizien-Samen gekauft, können Sie diese zunächst einmal alle gemeinsam in einem Blumentopf aussähen. Dazu füllen Sie den Topf bis 5 cm unter dem Rand mit Erde und drücken diese leicht fest.

Jetzt verteilen Sie die Samen auf der Erde. Zwischen den einzelnen Samen sollten 3-4 cm Platz sein. Anschließend bedecken Sie die Samen mit etwa einem Fingerhoch Erde und befeuchten das Ganze. Sobald die Samen ausgetrieben haben und die Pflänzchen etwa 5-10 cm hoch sind, sollten Sie jedes Pflänzchen in einen eigenen Topf umsetzen. Bis die ersten Blüten kommen dauert es allerdings etwa 5 Jahre. Hier ist also Geduld gefragt. Die Samen halten sich etwa ein Jahr.

Anzucht aus Knollen erwachsener Strelizien

Was als Strelizienknollen verkauft wird, sind schon erwachsene Pflanzen, bei denen allerdings ein Großteil der Blätter abgeschnitten wurde. Da hier die Wurzeln schon ausgebildet sind, treibt die Pflanze nach dem Einpflanzen schnell wieder neue Blätter und kann schon im folgenden Jahr Blüten entwickeln.

Sind die Knollen frisch, haben Sie nach dem Kauf etwa zwei Wochen Zeit um sie einzupflanzen. Zum Einpflanzen füllen Sie einen Blumentopf mit mindestens 20 cm Durchmesser mit Erde und pflanzen die Knollen ein.

Dabei ist wichtig, dass Sie die Knollen nicht zu tief pflanzen. Nur etwa drei Fingerbreit von der Pflanze oberhalb der Wurzeln sollten in der Erde verschwinden.

Strelizien im Winter vorsichtig gießen

Achtung: Die Strelizien im Winter nicht zu viel gießen. Etwa eine Tasse voll Wasser pro Woche reicht vollkommen aus.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.