Word: Geschütztes Leerzeichen setzen

Sie möchten ein geschütztes Leerzeichen in Word setzen? Dann lesen Sie diesen Tipp.

Geschütztes Leerzeichen in Word einfügen

  1. Halten Sie die Tasten [Umschalten] und [Strg] gedrückt und tippen Sie einmal auf  die [Leertaste].
  2. Word fügt dann ein geschütztes Leerzeichen ein.

Sie erkennen das geschützte Leerzeichen an einem hochgestellten Kreis, sofern Sie die Anzeige der Formatierungszeichen in Word aktivieren.

Es gibt auch einen geschützten Bindestrich, der genauso wirkt und verhindert, dass eine Zeile an einem Bindestrich umbricht.

Was bringt das Leerzeichen?

  • In manchen Fällen möchte man verhindern, dass zwei Begriffe getrennt werden, die nebeneinander stehen.
  • Beispiel: Eine Zahl und eine Maßeinheit wie „200 Meter“.
  • Das geschützte Leerzeichen hält die „200 Meter“ zusammen, auch am Zeilenende.
  • Gegebenenfalls werden beide Begriffe in die nächste Zeile gezogen.
Geschütztes Leerzeichen einfügen in Word
Oben der Text mit geschütztem Leerzeichen: die beiden Begriffe bleiben zusammen.
Unten dasselbe ohne geschützes Leerzeichen: Der Text bricht an der falschen Stelle um.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.