Gurken einlegen – Rezepte

Egal, ob Gewürzgurken oder Essiggurken – eingelegte Gurken sind einfach lecker. Außerdem ist das Einlegen eine tolle Möglichkeit die Gurkenernte haltbar zu machen. Wir verraten Ihnen die besten Rezepte, wie Sie Gurken einlegen können.

Rezept für traditionelle Gewürzgurken

Zutaten für 8 bis 10 Gläser Gewürzgurken

  • 2 kg unbeschädigte, kleine Einmachgurken
  • 100 g Salz
  • 20 g Schalotten
  • 40 g frischen Meerrettich
  • 2 Zweige Dill
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Stiele Estragon
  • 2 Esslöffel Senfkörner
  • 1 Esslöffel Pfeffer
  • 200 ml Essigessenz
  • 175 g Zucker

Tipp: Geben Sie zwei oder drei Eichenblätter mit in das Gefäß, dann werden die Gurken besonders knackig.

Eingemachte Gewürzgurken - (Foto: iStockphoto/natenn)
Eingemachte Gewürzgurken – (Foto: iStockphoto/natenn)

Zubereitung Gewürzgurken

  1. Waschen Sie die Gurken gründlich und schneiden Sie die beiden Stielenden ab.
  2. Füllen Sie nun Schicht für Schicht Gurken und Gewürze in ein passendes Gefäß.
  3. Bringen Sie circa 1,5 Liter Wasser zum Kochen und geben Sie das Salz hinzu.
  4. Übergießen Sie die Gurken mit dem Wasser und lassen Sie die Gurken vor dem Verzehr mindestens 24 Stunden ziehen.
  5. Je nach Geschmack können Sie zusätzlich Peperoni, Zwiebeln oder Meerrettich hinzugeben.

Übrigens: Auch Zucchini lassen sich prima einlegen.

Rezept für einfache Essiggurken

Zutaten für 8 bis 10 Gläser Essiggurken

  • 5 kg unbeschädigte, kleine Einmachgurken
  • 1/4 Liter Essig
  • 2,5 Liter Wasser
  • 4 Esslöffel Salz
  • 50 g Zucker
  • mehrere Stängel Dill
  • 1-2 Zwiebeln in Ringen
  • 1 in Scheiben geschnittene Karotte
  • Gurkengewürz

Tipp: Das Essiggurken-Rezept eignet sich sehr gut, wenn man große Mengen an Gurken einlegen möchte.

Zubereitung Essiggurken

  1. Waschen Sie die Gurken gründlich und schneiden Sie die beiden Stielenden ab.
  2. Füllen Sie die Gurken in ein passendes Gefäß.
  3. Geben Sie Karottenscheiben, Zwiebelringe, Dill und Gurkengewürz darüber.
  4. Kochen Sie Wasser, Salz, Zucker und Essig auf und füllen Sie anschließend den heißen Sud in die Gläser mit den Gurken.
  5. Verschließen Sie die Gläser sofort und sterilisieren Sie diese in einem großen Einmachtopf  etwa 20 Minuten im Wasserbad.

Rezept für Polnische Gewürzgurken

Zutaten für Polnische Gewürzgurken

  • unbeschädigte, kleine Einmachgurken
  • Senfkörner
  • frischer Knoblauch
  • frischer Dill
  • Meerrettich
  • Kirschblätter

Zubereitung Polnische Gewürzgurken

  1. Legen Sie die Gurken in kaltes Wasser und stellen Sie sie zur Seite.
  2. Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Einmachgläser  vor und reinigen Sie diese gründlich.
  3. Füllen Sie nun die Gurken in die Gläser
  4. Geben Sie in jedes Glas einen halben Teelöffel Senfkörner, zwei Knoblauchzehen, ein Stückchen Meerrettich, zwei Kirschblätter und einige Zweige Dill. Der Dill muss die oberste Schicht bilden.
  5. Kochen Sie drei Liter Salzwasser auf und füllen Sie es in die Gläser, bis die Gurken vollständig bedeckt sind.
  6. Verschließen Sie die Gläser fest.
  7. Die Gurken fangen nun zu gären an und sind nach etwa zwei Monaten verzehrfertig.

Rezept für Senfgurken (Süßsaure Gurken)

  • Schälen Sie die Gurken und entfernen Sie das Kerngehäuse.
  • Schneiden Sie das Gemüse in Stücke.
  • Vermengen Sie die Gurkenstücke mit Zwiebeln, Salz, Essig, Meerrettich, Zucker und Senfkörnern.
  • Lassen Sie die eingelegten Gurken über Nacht ziehen.
  • Füllen Sie die Gurken, am nächsten in Einmachgläser und kochen Sie diese etwa 10-15 Minuten.

Tipp: Die süßlichen Senfgurken sind eine beliebte Beilage zu herzhaften Fleischgerichten.

Tipps zum Gurken einlegen

Wenn Sie Gurken einlegen möchten, benötigen Sie kleine Sorten bzw. Einmachgurken. Einmachgurken haben von Juni bis September Saison. Je besser die Rohstoffe, desto haltbarer ist das Produkt. Gemüse darf zum Einlegen weder Druck- noch Faulstellen haben. Die selbst eingelegten Gurken sollten dunkel und kühl gelagert werden, dann halten sie mindestens ein Jahr.

Letzte Aktualisierung am 19.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar