Excel: So drucken Sie das Gitternetz mit aus

Für mehr Übersicht können Sie die Gitternetzlinien drucken, die man  bei einer Excel-Tabelle am Bildschirm sieht. Dazu gibt es einen viel einfacheren Weg, als manuell Rahmen zu setzen.

Gitternetzlinien drucken – so geht´s

  1. Öffnen Sie den Druckdialog, zum Beispiel per [Strg – P].
  2. Klicken Sie auf den Link Seite einrichten ganz unten.

    Dieses unscheinbare Link unten im Druckdialog öffnet interessante Optionen.
    Dieses unscheinbare Link im Druckdialog öffnet interessante Optionen.

  3. Dort gibt es mehrere Reiter. Wählen Sie den letzten aus, der den Titel Blatt trägt.
  4. Aktivieren Sie dort den Haken beim Kästchen Gitternetzlinien.

    Gitternetzlinien drucken - diese Option steuert das.
    Aktivieren Sie diese Checkbox, bekommt der Ausdruck ein Gitter, ähnlich wie es die Bildschirmansicht als Standard hat.

Damit druckt Excel die Rahmen um die Zellen. Die Bildschirmansicht bleibt davon unberührt.

Alternativ könnten Sie natürlich auch alle Zellen markieren und einen Rahmen setzen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.