So konvertieren Sie in Excel Sekunden ins Format hh:mm:ss

Sie haben in Excel Ausgangsdaten, in denen ein Zeitwert in Sekunden ausgedrückt ist. Wollen Sie den in ein übliches Format umrechnen, also etwa 121 Sekunden als “2:01” anzeigen lassen, genügt eine Formatierung der betroffenen Zellen nicht.

Denn wenn Sie lediglich die Formatierung ändern, wird meistens ein ziemlich seltsames Ergebis erscheinen. Das kommt daher, dass Excel Zeit immer in Tagen ausdrückt. Haben Sie beispielsweise eine Zelle mit der Zahl 1,5 als Inhalt und formatieren es als Uhrzeit im Format “hh:mm:ss”, dann macht Excel daraus 12:00:00. Denn es rechnet den Wert um als “1 Tag, 12 Stunden”, verwirft den Tagesanteil und zeigt die 12 Stunden an.

So konvertieren Sie Sekunden korrekt

  1. Angenommen, Sie haben eine Tabelle dieses Aufbaus:

    Excel Sekunden umrechnen 1
    Vorlage für die Umrechnung in hh:mm:ss

  2. Schreiben Sie in Zelle B2 die Formel: =A2/86400
  3. Damit wird erreicht, dass Sie die Sekunden in die von Excel erwarteten Zeitbasis “Tage” umrechnen . Dazu muss die Anzahl der Sekunden durch das Produkt 24*60*60 (=86400) geteilt werden, also der Anzahl der Sekunden eines Tages.
  4. Nun sehen Sie in B2 eine ziemlich kleine Dezimalzahl.

    Excel Sekunden umrechnen 2
    Die Sekunden erscheinen in B2 nun in der Einheit “Tage”

  5. Dann klicken Sie B2 mit der rechten Maustaste an und wählen bei Uhrzeit das Format, das mit 37… beginnt.

    Uhrzeitformat wählen
    Uhrzeitformat wählen

  6. Nun erscheint der Wert in der gewünschten Form hh:mm:ss.

    Korrekter Wert erscheint
    Nach der Formatwahl erscheint der korrekter Wert für die Zeiteinheit

Der Unterschied der gewählten Formatierung zum ersten Eintrag in der Liste (“*13:30:55”) kommt nur dann zum Tragen, wenn Sie mehr als 86400 Sekunden haben, also mehr als 24 Stunden. Dann würde das erste Format den Anteil unterdrücken, der über einen Tag hinaus geht.

Haben Sie als Ausgangswert die Zeit nicht in Sekunden, sondern in Minuten vorliegen, verfahren Sie genauso wie oben beschrieben. Sie nur Ihr Teiler ist um den Faktor 60 geringer. Die  erste Formel lautet in diesem Fall dann so: =A2/1440

So kopieren Sie Formel und Formatierung auf alle gewünschten Zellen

Um die Formatierung und die Umrechnungsformel auch auf die Zellen B3 und darunter zu übertragen, markieren Sie B2, und ziehen mit dem Mauscursor das kleine Quadrat rechts unten bis ans Ende Ihrer Liste.

Excel Formatierung duplizieren
Per Maus duplizieren Sie Formel und Formatierung.

Übrigens: Excel beherrscht noch einige weitere Tricks mit Zeit und Datum. So können Sie Datumswerte in der Zukunft errechnen, die Anzahl der Tage zwischen zwei Datumswerten ermitteln oder das aktuelle Datum per Tastendruck einfügen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.