Mac: Netzwerk-Geschwindigkeit messen für Ethernet und WLAN

Foto des Autors

Sie möchten wissen, wie schnell Ihr Netzwerk-Geschwindigkeit auf dem Mac ist? Dann lesen Sie unseren Tipp

Netzwerk-Geschwindigkeit Ethernet feststellen

  1. Öffnen Sie die Suche auf Ihrem Mac mit [Befehl – Leertaste].
  2. Geben Sie als Suchbegriff Netzwerkdienstprogramm ein.
  3. Starten Sie aus den Suchergebnissen das Netzwerkdienstprogramm.
  4. Öffnen Sie, falls nötig, den Registerreiter Informationen.
  5. In der Regel ist Ethernet als Netzwerkschnittstelle bereits eingestellt. Falls nicht wählen Sie es aus.
  6. Unter Verbindungsgeschwindigkeit sehen Sie die aktuelle Geschwindigkeit Ihres Netz-Anschlusses.

Netzwerk-Geschwindigkeit WLAN ermitteln

  1. Öffnen Sie wie oben beschrieben das Netzwerkdienstprogramm.
  2. Klicken Sie dann auf die Auswahl der Schnittstelle und wählen Sie WLAN.
  3. Neben Verbindungsgeschwindigkeit sehen Sie die nominelle Geschwindigkeit Ihres WLAN-Adapters.

WLAN-Geschwindigkeit in Menüleiste herausfinden

Es gibt einen schnellen Weg, die WLAN-Geschwindigkeit auf dem Mac zu ermitteln.

  1. Halten Sie die Taste [alt] gedrückt und klicken Sie auf das WLAN-Symbol in der Menüleiste.
  2. Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit erweiterten Informationen zu Ihrer WLAN-Anbindung, darunter auch die aktuelle Übertragungsrate.
Anzeige der Transferrate in Mac OS X
Anzeige der Transferrate in Mac OS X

Außerdem finden Sie in der Liste Angaben über das verwendete Netzwerk-Protokoll, Ihre IP-Adresse, den verwendeten Kanal und ob das Internet erreichbar ist.

Lesen Sie hier 14 praktische Tipps, die jeder Mac User kennen sollte.

Foto des Autors

Martin Goldmann

Martin ist seit 1986 begeistert von Computern und IT. Er arbeitete von 1986 bis 2011 als Autor und Redakteur für diverse Computer-Zeitschriften. Seit 2011 ist Martin Goldmann als Kameramann und Redakteur in der Videoproduktion tätig und hält Video-Schulungen. Doch das Thema Computer hat ihn nie los gelassen. Seine Schwerpunkte hier auf Tippscout.de: Apple-Software, Videoproduktion, Synthesizer.

Schreibe einen Kommentar