Zitronen richtig auspressen – so geht’s!

Frisch gepresster Zitronensaft sorgt bei vielen Gerichten und Desserts für den richtigen Pfiff. Lesen Sie jetzt, wie Sie Zitronen richtig auspressen und dabei möglichst viel Saft gewinnen.

So bekommen Sie mehr Saft aus der Zitrone

So bekommen Sie mehr Saft aus einer Zitrone:

  1. Zitronen lassen sich schlechter auspressen, wenn sie frisch aus dem Kühlschrank kommen. Nehmen Sie die Zitrone also rechtzeitig vor dem Pressen aus dem Kühlschrank, damit sie auf Zimmertemperatur kommt.
  2. Generell kann Wärme helfen, mehr Saft aus der Zitrone zu gewinnen. Legen Sie die Frucht 30 Sekunden in eine Schale mit heißem Wasser. Achtung, das Wasser sollte nicht kochen.
  3. Rollen Sie die Zitrone mehrfach mit Druck über eine feste Unterlage. Durch das Rollen platzen die Zellwände des Fruchtfleisches und es kommt mehr Saft aus der Zitrone.
zitronen auspressen
Zitronen auspressen – so geht es richtig.

Zitrone ohne Presse auspressen

Wenn Sie keine Zitronenpresse besitzen, können Sie die Zitrone einfach mit der Hand auspressen. Folgende Tipps helfen Ihnen dabei:

  1. Rollen Sie die Zitrone wie oben beschrieben mehrfach über eine feste Unterlage.
  2. Schneiden Sie die Zitrone längs auf anstatt quer, so können sie sie leichter mit der Hand auspressen.
  3. Wenn Sie die Zitrone per Hand auspressen, gelangen die Kerne mit in den Zitronensaft. Gießen Sie diesen nach dem Auspressen einfach durch ein Sieb, um die Kerne herauszufiltern.

Das könnte Sie auch interessieren: So filetieren Sie Orangen

Angebrochene Zitronen aufbewahren

  • Brauchen Sie nur ein paar Spritzer Zitronensaft? Dann stechen Sie mit einem Zahnstocher oder einer Gabel durch die Schale der Zitrone. Durch diese Löcher können Sie eine kleine Menge herauspressen und die Zitrone vertrocknet nicht.
  • Wenn Sie den Saft einer halben Zitrone verbraucht haben und die andere Hälfte aufbewahren wollen, tropfen Sie zuerst ein wenig Essig auf einen kleinen Teller. Dann legen Sie die unverbrauchte Hälfte mit der Schnittfläche darauf.
  • Am besten heben Sie die Zitrone im Kühlschrank auf. Sie hält dort ein paar Tage.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar