Excel: So weisen Sie einer Zelle je nach Wert eine andere Formatierung zu

, Stand: 21.05.2013  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 96 Kommentare

Die bedingte Formatierung in Excel ermöglicht, Wörter oder Zahlen abhängig von ihrem Wert zu formatieren.

So kann man festlegen, daß Excel das Wort Verlust in der gesamten Tabelle immer Rot schreibt, oder alle Zahlen kleiner 5 grün geschrieben werden.

So geht's mit Excel 2010.

So nutzen Sie die Bedingte Formatierung in Excel

Um Excel ein Wort rot schreiben zu lassen, geht man folgendermaßen vor:

1. Zuerst markieren Sie die Zellen, auf die sich die Formatierung beziehen soll. Soll also nur in der Spalte A das Wort Verlust rot eingefärbt werden, so ist auch nur diese Zelle zu markieren.

2. Dann klicken Sie auf Format und Bedingte Formatierung.

3. Im nun erscheinenden Fenster legen Sie die Bedingung fest, was Excel wie darstellen soll. In dem ersten Feld wählen Sie in der Regel Zellwert ist aus.

Extra-Tipp: Als weitere Möglichkeit bietet Excel Formel ist an. Diesen Eintrag müssten Sie auswählen, wenn Sie eine Formel als Bedingung angeben möchten. Um etwa zu sagen "Färbe die markierte Zelle rot, wenn A1-A2=5 ist" müsste die Formel so aussehen: A1-A2=5.

4. Im mittleren Feld wählen Sie den Eintrag gleich.

5. Im letzten Feld schreiben Sie das Wort, das Sie gerne rot eingefärbt hätten. Hier ist das Verlust.

6. Zum Schluß legen Sie mit einem Klick auf Format die Angaben wie Schriftfarbe, Größe, Schriftart, fest. Hier ist die Schriftfarbe rot.

7. Klicken Sie noch zweimal auf OK

Jedesmal wenn Sie nun in Ihrer Tabelle Verlust schreiben, wird das Wort automatisch rot eingefärbt.

Extra-Tipp: Mit der bedingten Formatierung dürfen Sie auch knifflige Bedingungen eingeben, etwa für Zahlenreihen. Wollen Sie zum Beispiel alle Zahlen kleiner 5 grün und alle Zahlen größer 10 rot färben, gehen Sie so vor:

Wiederholen Sie Schritt 1 und 2 aus der obigen Anleitung.

3. Da es sich jetzt um zwei Bedingungen handelt (<5 grün UND >10 rot) müssen Sie auf den unteren Button Hinzufügen klicken

4. Bei Bedingung 1 geben Sie Zellwert ist größer als 10 und unter Bedingung 2 schreiben Sie Zellwert ist kleiner als 5.

Wiederholen Schritt 6 und 7 aus der obigen Anleitung.

Auf diese Art können Sie bis zu drei Bedingungen eingeben.

Unser Buchtipp zum Thema: Das große Buch: Excel 2010 Formeln & Funktionen (Amazon-Link)

Kommentare 0 bis 5 von 96 Kommentaren   >>

meine Frage: zbsp.Fabe Rot=abwesend; Farbe Grün=anwesend; Farbe
Blau=Krank usw. Zellen nach Farben formatieren und dan summe dieser
Farben. zbsp. WENN(A1:AF1)Grün DANN(SUMME)
[Karaxha | 10.10.2014] Antworten

Sehr gut erklärt. Es hat mir sehr geholfen.
DANKESCHÖN
[Philosoph- | 16.01.2014] Antworten

@Mike: Ich verstehe den Wunsch so: in A1 steht 1400, der Ist-Wert, in
B2 2000, der Soll-Wert. Ändert man A1 zB zu 1600, kommt es dem
Soll-Wert näher als 500 und darum soll A1 rot werden.
Das lösen Sie so: In A1 legen Sie eine Bedingte Formatierung mit
Formel an. Die Formel lautet: =(B1-A1)
[Markus (Tippscout.de) | 10.01.2014] Antworten

Hallo, ich hab da auch so ne kleine Blockade und könnte Hilfe
gebrauchen. Ich habe in einer Tabelle unter anderem eine ist und eine
soll spalte ! Sollte sich die ist Spalte einen Wert -500 dem sollwert
nähern soll sich die Spalte rot färben! Also AB einem Wert x der
abhängig vom Wert davor ist soll sich eine Spalte einfärben!
[Mike | 10.01.2014] Antworten

Hallo, ich hab auch ne kniffelige Angelegenheit. Und zwar stehen in
Spalte A von 1-3300 Daten z.B. Bochumer Landstr. 45276
Essen-Freisenbruch. Ich möchte nun die Zellen in Spalte B mit einer
Formel belegen, die in Spalte A immer kontrolliert, wenn
Essen-Freisenbruch steht, dann soll in Spalte B die PLZ 45276 stehen.
In Spalte A stehr aber nicht NUR Essen-Freisenbruch, denn da stehen
untereinander geschrieben ALLE Straßennamen aus Essen. Ich hätte es
so geschrieben =WENN(A1="*Essen-Freisenbruch";"45276";"")Das ist aber
nicht richtig :-(( wie kann ich das lösen?
[tini179 | 02.12.2013] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 96 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:


Aktualisiert am: 21.05.2013